Wie überprüfe ich meine Tumblr-Statistiken?

Die Seiten des kostenlosen Mikroblogging-Dienstes Tumblr werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung täglich hunderte Millionen Mal angezeigt. Obwohl Sie die Anzahl der Follower Ihres Blogs über das Tumblr-Dashboard anzeigen können, liefert es keinen genauen Bericht über den Verkehr, den das Blog empfängt. Mithilfe der statistischen Online-Tracking-Tools können Sie die täglichen Zugriffe und Seitenaufrufe Ihres Blogs sowie andere Informationen wie das Alter Ihres Blogs und die Häufigkeit der Veröffentlichung neuer Inhalte anzeigen.

1

Fügen Sie der Seitenleiste Ihres Blogs einen Trefferzähler hinzu. Websites wie SimpleHitCounter.com und HitWebCounter.com bieten Ihnen den HTML-Code, der zum Anzeigen eines Trefferzählers erforderlich ist, ohne dass Sie sich anmelden oder eine E-Mail-Adresse angeben müssen. Fügen Sie den Code in den Abschnitt "Beschreibung" der Anpassungsseite Ihres Blogs ein, um den Zähler anzuzeigen.

2

Melden Sie sich für ein detailliertes Tracking-System wie Google Analytics an. Google Analytics ist kostenlos und ermöglicht es Ihnen zu verfolgen, woher Ihre Besucher kommen, welche Suchbegriffe sie verwenden, um Sie zu finden, und wie lange sie in Ihrem Blog verbringen. Auf der Registerkarte "Darstellung" auf der Seite zur Anpassung des Tumblr-Blogs können Sie Ihre Google Analytics-ID eingeben, nachdem Sie sich unter google.com/analytics angemeldet haben.

3

Verwenden Sie einen webbasierten Statistikgenerator wie TumblrStats.com. Geben Sie Ihren Tumblr-Benutzernamen in das Feld oben auf der Seite ein und drücken Sie die Eingabetaste. Auf der resultierenden Seite werden Statistiken angezeigt, z. B. wie häufig Sie veröffentlichen und welche Beitragstypen Sie am häufigsten verwenden.

4

Verwenden Sie einen Echtzeit-Statistik-Tracker wie whos.amung.us. Dieser Dienst platziert ein Widget in Ihrem Tumblr-Blog, das Ihnen die Anzahl der Personen anzeigt, die es gerade anzeigen. Sie können das Widget auch verwenden, um zu bestimmen, woher Ihre Besucher kommen und wann die aktivsten Zeiträume Ihres Blogs sind.