Wie man Geld verdient Kaufen und Verkaufen eines Hauses

Wenn Sie in das Immobiliengeschäft einsteigen möchten, seien Sie gewarnt. Es kann riskant sein. Bei richtiger Planung und Recherche können Sie jedoch in relativ kurzer Zeit lukrative Summen verdienen. Der Immobilienmarkt ist ein launisches Tier, das positiv und negativ sein kann. Das Lesen von Trends zu lernen ist entscheidend. Darüber hinaus sollten Sie eine solide finanzielle Grundlage haben, falls Ihre Investitionen in die Knie gehen.

1

Stellen Sie sicher, dass Ihre Finanzen gut unter Kontrolle sind. Sie sollten mindestens einen sechsmonatigen Notfallfonds, ein Altersvorsorgekonto und einige andere Anlagen haben. Sie benötigen ein Sicherheitsnetz, um enorme Immobilienbelastungen zu bewältigen.

2

Ziehen Sie eine Kopie Ihrer Kreditauskunft. Sie sollten sich nicht auf Immobilienspekulationen mit schlechten Krediten einlassen. Sie werden mit schlechten Zinssätzen und hohen Gebühren konfrontiert sein. Holen Sie sich eine kostenlose Kopie Ihres Berichts von Annual Credit Report. Sie sollten auch für Ihre FICO-Punktzahl bezahlen, eine dreistellige Zahl zwischen 300 und 850. Beginnen Sie nicht, Häuser umzudrehen, es sei denn, Ihre Punktzahl liegt über 720.

3

Forschungsviertel. Folgen Sie dem Immobilien- und Wall Street-Sprichwort: Kaufen Sie günstig, verkaufen Sie teuer. Der beste Zeitpunkt, um sich mit Immobilieninvestitionen zu befassen, ist in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit - beispielsweise nach der Kreditkrise von 2008. Suchen Sie nach einkommensschwachen Gegenden, insbesondere wenn Sie an Fixer-Oberteilen interessiert sind.

4

Erforschen Sie Werttrends in den von Ihnen überprüften Stadtteilen. Es gibt Online-Ressourcen, die Schätzungen sowie frühere Verkäufe von Immobilienwerten für bestimmte Häuser liefern. Suchen Sie nach dem idealen "Bottom-out". Es gibt keine wissenschaftliche Methode, um dies zu finden. Es ist stattdessen eine berechnete Schätzung, wann sich ein Immobilienmarkt umkehren wird.

5

Achten Sie auf Zinstrends, insbesondere auf nationale Zinssätze wie den Federal Funds Rate - den Zinssatz, zu dem Banken Geld von der Federal Reserve leihen, den Prime Rate, den 12-Monats-Zinssatz für Schatzwechsel und den Libor. Schauen Sie sich den Zwei-Jahres-Trend an. Streik, wenn Sie glauben, dass die Zinsen "ihren Tiefpunkt erreicht" haben.

6

Liquidieren Sie eines oder mehrere Ihrer Konten, um das erforderliche Kapital für den Kauf eines oder mehrerer Häuser zu beschaffen. Amateurinvestoren sollten nur mit einem beginnen. Darüber hinaus sollten Amateurunternehmer nicht mit einem Fixer-Upper beginnen.

7

Erhalten Sie eine kostengünstige Hypothek. Dazu gehören zinslose Darlehen, anpassbare und variable Darlehen sowie 40-jährige Hypotheken. Das Ziel ist nicht die Hauptreduktion. Vielmehr ist es das Ziel, das Haus selbstständig schätzen zu lassen, ohne Verbesserungen vorzunehmen.

8

Beobachten Sie die Märkte weiterhin sorgfältig. Sehen Sie sich alle jüngsten Verkäufe in der Region an - insbesondere diejenigen, deren Größe eng mit Ihrer Immobilie zusammenhängt.

9

Bringen Sie das Haus auf den Markt, wenn die Verkaufspreise in der Region steigen. Wenn Sie alleine verkaufen, sparen Sie Provisionsgebühren, aber es kann schwieriger sein, einen Käufer zu finden. Denken Sie daran, dass Sie alle auf dem Grundstück erzielten Kapitalgewinne auf Ihren Steuern ausweisen müssen.