Wie man ein Sprichwort urheberrechtlich schützt

Namen, Titel, kurze Sätze, Slogans und Sprüche können beim United States Copyright Office nicht geschützt werden. Der Urheberrechtsschutz erstreckt sich nur auf künstlerische Originalarbeiten, die in einem greifbaren Medium wie Literatur, Musik und Spielfilmen fixiert sind. Solange das Sprichwort jedoch nicht generisch ist, kann es beim US-Patent- und Markenamt geschützt werden. Um geschützt zu sein, muss Ihr Sprichwort bereits im Handel verwendet werden und eine Ware oder Dienstleistung identifizieren.

1

Führen Sie eine Hintergrundsuche durch, um festzustellen, ob Ihr vorgeschlagenes Sprichwort bereits verwendet wird. Beginnen Sie mit der Suche im elektronischen Suchsystem des USPTO. Aufgrund der Natur des Markenrechts müssen Sie immer woanders suchen, um festzustellen, ob Ihr Sprichwort verwendet wird. Durchsuchen Sie das Internet, geben Sie Markendatenbanken und Listen anderer Wettbewerber an, die möglicherweise Ihr Sprichwort verwenden.

2

Fordern Sie beim USPTO eine Markenanmeldung an. Markenanmeldungen können online über das elektronische Markenanmeldesystem ausgefüllt werden. Sie können eine Markenanmeldung in Papierform auch ausfüllen, indem Sie eine Kopie vom USPTO erhalten.

3

Vervollständigen Sie Ihre Markenanmeldung, indem Sie dem USPTO Ihr Sprichwort, Ihren Namen und Ihre Adresse, die maßgeblichen Daten für die Verwendung Ihres Sprichworts und eine Beschreibung der Waren oder Dienstleistungen, die Ihr Sprichwort beschreibt, mitteilen.

4

Geben Sie dem USPTO ein Beispiel dafür, wie Ihr Sprichwort im Geschäftsleben verwendet wird. Dies könnte ein Bild Ihres Sprichworts sein, das auf Geschäftsdokumenten oder in einer Anzeige gedruckt ist. Sie können dieses Material direkt in das USPTO hochladen.

5

Senden Sie Ihre Bewerbung zusammen mit der entsprechenden Anmeldegebühr an das USPTO. Ab 2012 beträgt die Gebühr für eine Online-Bewerbung 375 USD.