Wie kann ich mein Facebook-Konto sperren?

Facebook sperrt Benutzerkonten aus verschiedenen Gründen, einschließlich verdächtiger Anmeldeaktivitäten, die auf einen nicht autorisierten Zugriff oder eine Computer-Malware-Infektion hinweisen, die Verwendung eines falschen Namens oder eines persönlichen Kontos anstelle einer Geschäftsseite für Geschäftswerbung oder Verstöße gegen die Regeln der Website und Vorschriften. In den meisten Fällen können Sie innerhalb weniger Stunden oder eines Tages wieder auf Ihr Konto zugreifen, vorausgesetzt, Sie führen eine oder mehrere der folgenden Sicherheitsvorgänge erfolgreich durch.

Bestätige deine Identität

Facebook erfordert, dass Sie Ihren vollständigen Namen überprüfen und eine JPEG-Datei hochladen, die einen Scan oder ein Foto eines von der Regierung ausgestellten Ausweises zeigt. Facebook verwendet die ID, um Ihren tatsächlichen Namen und Ihr Geburtsdatum zu bestätigen. Diese zwei Informationen müssen vom Dienst als identifizierende Informationen in Ihrem Konto verwendet werden. Ihr Name darf keine professionellen Titel, Zahlen, Symbole oder nicht farbigen Redewendungen enthalten. Sie können einen Spitznamen anstelle Ihres echten Vor- oder Zweitnamens verwenden, wenn der Spitzname als Form Ihres echten Namens dient, z. B. Jeff für Jeffrey. Facebook akzeptiert alle Regierungsausweise, die sowohl Ihren Namen als auch Ihr Geburtsdatum anzeigen. Sie können auch zwei alternative Arten von Ausweisen verwenden, einschließlich Stromrechnungen, Krankenakten, Gehaltsabrechnungen, Bibliotheksausweisen und Kontoauszügen, sofern die Kombination der von Ihnen hochgeladenen Dokumente Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum bestätigt. Sie können andere Informationen in den von Ihnen bereitgestellten Dokumenten verdecken, solange die beiden kritischen Datenpunkte sichtbar und lesbar bleiben.

Identifizieren Sie die Fotos Ihrer Freunde

Facebook zeigt Ihnen eine Fotosicherheitsprüfung, die aus einer Folge Ihrer eigenen Bild-Uploads zusammengestellt wurde, und fordert Sie auf, die Personen auf den Bildern zu identifizieren. Wenn Sie eine große Anzahl von Fotos hinzugefügt haben, die Personen enthalten, die Sie nicht kennen, in Gruppen, zu denen auch Ihre Freunde und Bekannten gehören, können Sie die Fotosicherheitsprüfung möglicherweise beim ersten Versuch nicht bestehen. Warten Sie einige Stunden und machen Sie einen weiteren Versuch. Zu diesem Zeitpunkt präsentiert Facebook Ihnen eine alternative Auswahl von Bildern zur Identifizierung.

Beantworten Sie eine Sicherheitsfrage

Wie viele Online-Kontoquellen bietet Facebook Ihnen die Möglichkeit, eine Sicherheitsfrage und -antwort zu erstellen, mit der Sie überprüfen können, wer Sie sind. Nachdem Sie es ausgewählt haben, können Sie es nicht mehr ändern. Wählen Sie also etwas aus, an das Sie sich leicht erinnern können, das andere jedoch nicht leicht erraten können. Diese Identitätsprüfung kann einen Schritt ersetzen, bei dem eine alternative E-Mail-Adresse und das Kennwort für dieses Konto angegeben werden, um den Zugriff auf ein gesperrtes Facebook-Konto wiederherzustellen. Wenn Sie sich nicht an die Antwort auf die Frage erinnern können, können Sie die Freunde anrufen, die Sie als vertrauenswürdige Kontakte in Ihrem Konto aufgeführt haben, und ihnen eine Webadresse geben, die sie besuchen können, um einen Sicherheitscode für Sie zu erhalten. Sie können Ihrem Facebook-Konto zwischen drei und fünf vertrauenswürdige Kontakte hinzufügen.

Führen Sie einen Online-Malware-Scan durch

In einigen Fällen sperrt Facebook ein Konto, weil es ein Aktivitätsmuster erkennt, das mit einer Malware-Infektion auf dem Computer des Benutzers korreliert. In Zusammenarbeit mit dem Anti-Malware-Softwareunternehmen McAfee bietet Facebook einen Online-Scan- und Bereinigungsvorgang an, den Sie möglicherweise ausführen müssen, bevor Sie wieder auf Ihr Konto zugreifen können. Facebook schätzt, dass der Vorgang eine Stunde dauert und stellt den Service kostenlos zur Verfügung. Der Scan wirkt sich nicht auf persönliche Informationen auf Ihrem Computer aus oder greift auf diese zu.