Wie erstelle ich eine Touristenbroschüre?

Touristenbroschüren sind ein zweigleisiges Marketinginstrument. Sie locken Reisende dazu, ein Gebiet zu besuchen, und informieren dort die Besucher darüber, was sie am Zielort sehen und tun können. Die eigentliche Erstellung einer Broschüre kann mit Computersoftware wie Textverarbeitungs- und Grafikdesignprogrammen erfolgen, von denen viele Vorlagen zum Erstellen von Broschüren mit unterschiedlichen Layouts, Formen und Größen enthalten. Im Internet gibt es zahlreiche Tutorials, die Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Erstellung von Broschüren enthalten. Der Inhalt ist das, was erstellt werden muss - und es ist der Inhalt, der Ihre Broschüre dazu bringt, ihre Arbeit zu erledigen.

1

Machen Sie Fotos von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten am Touristenziel. Eine farbenfrohe Broschüre mit schönen Bildern lädt die Leser ein. Machen Sie auffällige Fotos von Menschen, die Aktivitäten wie Angeln an einem See, Sonnenbaden am Strand, Reiten auf Vergnügungen, Treppensteigen eines Leuchtturms, Skifahren, Golfen und Einkaufen genießen. Denken Sie an die Dinge, die Sie sehen und tun möchten, wenn Sie an diesem Ziel Urlaub machen. Da Touristen oft Familien mit Mitgliedern jeden Alters sind, sollten Sie viele Attraktionen einbeziehen, die Kinder ansprechen würden.

2

Recherchieren Sie nach Fakten zu lokalen historischen Stätten, um sie in Ihre Touristenbroschüre aufzunehmen. Besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten und halten Sie einen Notizblock bereit, da solche Attraktionen häufig Plaketten und Vitrinen mit Informationen zu Gebäuden, Gelände und geschichtsträchtigen Ereignissen aufweisen, die dort in der Vergangenheit stattgefunden haben und aus denen Sie Fakten sammeln können.

3

Fordern Sie lokale Unternehmen auf, in Ihrer Broschüre zu werben. Dies wird dazu beitragen, die Produktions- und Vertriebskosten zu senken. Schlagen Sie vor, dass Werbetreibende Gutscheine einschließen, um Besucher dazu zu verleiten, zu ihrem Unternehmen zu kommen. Dies hilft Werbetreibenden auch dabei, die Effektivität des Broschürenmarketings zu verfolgen. Fordern Sie Unternehmen an, die Reisende ansprechen, z. B. Souvenirläden, Restaurants, Theater und Vergnügungen. Touristen möchten etwas über Orte erfahren, an denen sie unterhalten werden können, und eine Kleinigkeit essen.

4

Stellen Sie Kontaktinformationen und Öffnungszeiten für die verschiedenen in der Broschüre enthaltenen Standorte und Attraktionen zusammen. Wenn ein Besucher einen Ort von Interesse sieht, können Sie anhand von Informationen wie Telefonnummer, Öffnungszeiten, Eintrittsgebühren und Adresse schnell und einfach eine Reiseroute planen und alle Fragen bequem in einem Hotelzimmer beantworten. Sofern verfügbar, sollten auch Websites für jedes Unternehmen enthalten sein. Eine Website bietet viel mehr Informationen, als in einer Reisebroschüre aufgeführt werden können. Viele Reisende haben Laptops und Smartphones, und in Hotels steht häufig ein Internetdienst zur Verfügung.