Welche Probleme weisen darauf hin, dass Ihr Nadeldrucker einen fehlerhaften Druckkopf hat?

Einige Unternehmen verwenden immer noch Nadeldrucker, um Rechnungen, Formulare und andere Dokumente zu erstellen. Im Gegensatz zu modernen Laserdruckern verfügt ein Nadeldrucker über einen einzelnen Druckkopf und ein Farbband. Weder der Druckkopf noch das Farbband halten ewig, und Probleme, die auftreten, deuten normalerweise auf ein Versagen des einen oder anderen hin. Probleme wie der Druckkopf, der unvollständige Zeichen und Dokumente mit Zeilen druckt, die durch Textzeilen verlaufen, können auf einen fehlerhaften Druckkopf hinweisen.

Unvollständige Zeichen

Dokumente, die Teilbuchstaben und andere Zeichen enthalten, sind eines der ersten Anzeichen für einen fehlerhaften Druckkopf auf einem Nadeldrucker. Ein Ausdruck kann Sätze enthalten, die mit OK beginnen, aber dann fehlende oder teilweise Zeichen erscheinen. Dies bedeutet normalerweise, dass ein oder mehrere Stifte an der Druckkopfbaugruppe nicht gegen das Farbband des Druckers schießen. Dies kann auch darauf hinweisen, dass ein oder mehrere Stifte vom Druckkopf abgeplatzt sind und physisch fehlen.

Horizontale Linien

Horizontale Linien, die sich durch Sätze oder unvollständige Zeichen auf einem gedruckten Dokument kreuzen, können bedeuten, dass ein oder mehrere Stifte am Druckkopf gebogen sind oder am Farbband haften. Ein gebogener Stift drückt möglicherweise gegen das Farbband, und das Farbband drückt gegen das Papier, was zu einer horizontalen Linie führt.

Schlechte Druckqualität

Ausdrucke mit überschüssiger Tinte oder Tintenflecken, verblassten Zeichen und insgesamt schlechter Druckqualität können sowohl mit dem Farbband als auch mit dem Druckkopf zusammenhängen. Um dieses Problem zu beheben, ersetzen Sie das Menüband und drucken Sie eine Testseite, um festzustellen, ob sich die Ausgabe verbessert. Wenn nicht, ist der Druckkopf wahrscheinlich fehlerhaft. Es wird schließlich fehlschlagen, wenn Sie es weiterhin verwenden.

Inspektion und Reparatur

Weitere Informationen zum Entfernen und Überprüfen des Druckkopfs finden Sie im Handbuch Ihres Druckers. Die Stifte sollten gleichmäßig ausgerichtet sein und keiner der Stifte sollte verbogen sein oder fehlen. Wenn der Druckkopf beschädigt ist, muss er ersetzt werden. Wenn Ihr Drucker einen Druckhebel zum Einstellen der Drucklücke enthält, der den Druckkopf näher an die Druckplatte heranführt oder von dieser wegbewegt, können Sie versuchen, den Hebel anzupassen und einige Testseiten zu drucken, um festzustellen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Zusätzliche Angaben

Wenn Sie einen Ersatzdruckkopf haben, installieren Sie ihn und führen Sie eine Testseite aus. Wenn die Seite in Ordnung gedruckt wird und die Ausgabe scharf ist, ist der alte Druckkopf defekt. Andere Komponenten in einem Nadeldrucker können die Symptome eines fehlerhaften Druckkopfs nachahmen, insbesondere wenn Sie keine physischen Schäden am Mechanismus feststellen und nach der Installation eines neuen Druckkopfs weiterhin eine schlechte Druckqualität feststellen. An diesem Punkt kann ein Ausflug zur Reparaturwerkstatt Ihre einzige Option sein.