Welche F-Taste stellt ein System in Windows 7 wieder her?

Microsoft Windows 7 verfügt über mehrere integrierte Reparaturoptionen, die Ihnen helfen, wenn Ihr Computer nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert. Die Systemwiederherstellung ist eine dieser Optionen, mit der Sie Ihren Computer in einen früheren Zustand zurückversetzen können, bevor Sie ein Programm oder einen Gerätetreiber installiert haben. Auf das Systemwiederherstellungstool kann über das Startmenü in Windows 7 zugegriffen werden. Wenn Sie Windows jedoch nicht erfolgreich starten können, können Sie dennoch auf die Systemwiederherstellung und andere Reparaturoptionen zugreifen, indem Sie beim Starten des Computers F8 drücken.

1

Schalten Sie Ihren Computer aus. Wenn Sie unter Windows arbeiten, klicken Sie auf "Start" und dann auf "Herunterfahren". Wenn Sie Windows nicht verwenden können und der Computer noch eingeschaltet ist, halten Sie den Netzschalter zehn Sekunden lang gedrückt, bis sich der Computer ausschaltet.

2

Drücken Sie kurz den Netzschalter, um den Computer einzuschalten, und halten Sie dann die Taste "F8" auf der Tastatur gedrückt. Der Bildschirm Erweiterte Startoptionen wird nach einigen Sekunden gestartet.

3

Verwenden Sie die Pfeiltasten, um die gewünschte Option auszuwählen. Wählen Sie für die Systemwiederherstellung "Computer reparieren". Drücken Sie Enter.

4

Wählen Sie im Kalender für die Systemwiederherstellung das Datum aus, das unmittelbar vor dem Zeitpunkt liegt, zu dem Probleme mit dem Computer aufgetreten sind. Windows legt einen Wiederherstellungspunkt fest, wenn neue Updates, Gerätetreiber und Software installiert werden. Die Wiederherstellungspunkte im Kalender versetzen Ihren Computer vor einer dieser Installationen in den Softwarestatus.

5

Bestätigen Sie, dass Sie die Wiederherstellung durchführen möchten, und klicken Sie auf "Fertig stellen". Warten Sie, bis Ihr Computer vollständig neu gestartet wurde.