Welche Art von Haftung hat der Inhaber eines Einzelunternehmens?

Ein Einzelunternehmen ist die grundlegendste Geschäftsform. Der Eigentümer muss nicht beim Staatssekretär einreichen, um das Geschäft aufzubauen. Darüber hinaus muss der Eigentümer keine Unternehmensformalitäten einhalten, z. B. die Anforderung, eine jährliche Besprechung abzuhalten oder Sitzungsprotokolle zu führen. Ein Einzelunternehmen kann zwar laxe Formalitäten und eine einfache Bildung bieten, weist jedoch Nachteile auf, unter anderem die Haftung des Eigentümers.

Unbegrenzte persönliche Haftung

Einzelunternehmer haften unbeschränkt persönlich. Es gibt keine rechtliche Unterscheidung zwischen dem Eigentümer und dem Unternehmen. Dies bedeutet, dass Gläubiger des Unternehmens und Personen, die andere Ansprüche gegen den Eigentümer haben, sowohl das geschäftliche als auch das persönliche Vermögen des Eigentümers erreichen können.

Erfüllungsgehilfe

Erfüllungsgehilfen bedeuten, dass eine Person für die Handlungen einer anderen Person verantwortlich gemacht werden kann. Im Arbeitsrecht wird die Erfüllungsgehilfen auch als "Respondeat Superior" bezeichnet, was lateinisch für "Lassen Sie den Meister antworten" bedeutet. Wie bei anderen Geschäftsformen kann ein Einzelunternehmen Mitarbeiter einstellen. Während Ausnahmen bestehen, kann der Arbeitgeber haftbar gemacht werden, wenn der Arbeitnehmer im Rahmen seiner Beschäftigung handelt und seine Handlungen jemand anderem Schaden zufügen.

Beispiel

Ein Vorgesetzter und die uneingeschränkte persönliche Haftung eines Einzelunternehmens können potenziell katastrophale finanzielle Folgen für den Eigentümer haben. Angenommen, John repariert Autos als Einzelunternehmen. Er stellt Bill ein. Bill arbeitet am Auto eines Kunden, aber aufgrund von Bills Nachlässigkeit ist das Auto irreparabel beschädigt. Der Besitzer kann John verklagen. Wenn sich der Kunde durchsetzt und John nicht über genügend Geld verfügt, um das Urteil abzudecken, kann der Kunde weitere Maßnahmen ergreifen, z. B. Grundpfandrechte an Johns Eigentum oder Pfändung von Johns Einkommen.

Andere Probleme

Unternehmensversicherungen und eine Rechtsstruktur, die Haftungsschutz bietet, wie beispielsweise eine Gesellschaft oder eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, können zum Schutz des persönlichen Vermögens eines Eigentümers beitragen. Die Entscheidung, als Einzelunternehmen oder eine andere Geschäftseinheit zu agieren, ist eine schwierige Entscheidung, und die Entscheidung hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Vor der Gründung eines Unternehmens sollten sich die Leser an einen Geschäfts- und Finanzfachmann wenden, um eine zufriedenstellende Geschäftseinheit auszuwählen, die den besten Schutz bietet.