Was sind die verschiedenen Arten von Kindles?

Mit der Amazon Kindle-Reihe elektronischer Lesegeräte und Tablets können Sie Medien herunterladen und verwenden, ohne dass das Gerät an einen Computer angeschlossen sein muss. Wenn Sie auf Geschäftsreisen oder auf dem Weg zur Arbeit häufig eine Vielzahl von Büchern, Zeitschriften oder Dokumenten lesen müssen, ist das Gerät möglicherweise besonders praktisch. Amazon bietet derzeit vier Hauptversionen auf dem Kindle zum Verkauf an, von denen jede ein etwas anderes Erscheinungsbild und eine andere Eingabemethode aufweist.

Entfachen

Dieses Kindle-Modell ist in Design und Funktion dem ursprünglichen Kindle am nächsten. Es verfügt über ein 16-Zoll-Display, das mithilfe der E-Ink-Technologie von Amazon ein 2-stufiges Graustufenbild erstellt, das auch bei direkter Sonneneinstrahlung keine Blendung aufweist. Diese Version des Kindle ist nur Wi-Fi, daher müssen Sie sich in Reichweite einer aktiven Wi-Fi-Verbindung befinden, um Inhalte durchsuchen und herunterladen zu können. Der Kindle verfügt über 1.25 GB internen Speicher, von denen 1,400 GB zur Verfügung stehen. Dies entspricht einem Platz für ca. 5 Bücher. Der Akku des Geräts hält bis zu einem Monat, wenn das WLAN ausgeschaltet ist, und bis zu drei Wochen, wenn das WLAN eingeschaltet bleibt. Sie steuern das Gerät mit einem XNUMX-Wege-Controller direkt unter dem Bildschirm sowie zwei Seitentasten auf beiden Seiten des Geräts, um in Ihrem Buch oder Dokument voranzukommen. Diese Version des Kindle ist die einzige ohne Audio-Unterstützung.

Kindle Touch

Der Kindle Touch verfügt über denselben 6-Zoll-E-Ink-Bildschirm wie der Standard-Kindle. Bei dieser Version handelt es sich jedoch tatsächlich um einen Touchscreen, mit dem Sie über das Display wischen oder tippen können, um im Menüsystem zu navigieren oder die Seite in Ihrem Buch oder Dokument umzublättern. Der Kindle Touch verfügt außerdem über einen größeren Akku, der bei ausgeschaltetem WLAN bis zu zwei Monate lang geladen werden kann, und mehr Speicherplatz mit 3 GB nutzbarem Speicherplatz anstelle von 1.25 GB. Der Kindle Touch ist auch in einer 3G-Version erhältlich, mit der Sie Inhalte durchsuchen und Bücher herunterladen können, wo immer Sie ein AT & T 3G-Funksignal empfangen können.

Kindle-Tastatur

Das Kindle Keyboard hat fast die gleichen internen Spezifikationen wie das Kindle Touch, obwohl das 6-Zoll-E-Ink-Display kein Touchscreen ist. Das Kindle Keyboard verfügt über einen 5-Wege-Controller und eine vollständige QWERTZ-Tastatur für die Eingabe sowie zwei Seitentasten, mit denen Sie die Seite beim Lesen vorrücken können. Wie der Kindle Touch ist auch das Kindle Keyboard in den Modellen Wi-Fi und 3G erhältlich.

Kindle DX

Der Kindle DX ist der größte Kindle von Amazon und verfügt über ein 9.7-Zoll-E-Ink-Display. Das Display ist kontrastreich und ermöglicht einen um 50 Prozent besseren Kontrast als andere E-Ink-Displays. Der Kindle DX verfügt außerdem über eine vollständige QWERTZ-Tastatur, einen 5-Wege-Controller und Standardtasten zum Umblättern von Seiten. Der DX hat keinen Touchscreen. Der Akku des Kindle DX hält bei ausgeschaltetem WLAN zwischen zwei und drei Wochen und verfügt über 3.3 GB verfügbaren Speicherplatz. Der Kindle DX ist nur in einer 3G-Version verfügbar.

Kindle Fire

Halb Kind, halb eReader, der Kindle Fire nimmt einen seltsamen Platz in der Kindle-Reihe ein. Es verfügt über ein farbiges 7-Zoll-Multitouch-Display. Das Tablet läuft auf einer modifizierten Version des Android-Betriebssystems von Google, sodass Sie eine große Anzahl von Anwendungen herunterladen und ausführen können, genau wie Sie es auf einem Standardtablett tun würden. Das Gerät verfügt über 6 GB verfügbaren Speicher und der Akku hält während des Gebrauchs etwa acht Stunden lang. Der Kindle Fire verfügt nur über eine Wi-Fi-Verbindung.