Was kann ich auf Facebook auf „Über mich“ setzen?

Der Abschnitt "Über mich" auf Ihrer Facebook-Seite ist eine von vielen Möglichkeiten, wie Besucher Ihrer Seite etwas über Sie erfahren können. Dieser kurze Abschnitt hilft lang verlorenen Freunden, schnell Ihren Status im Leben zu erreichen, oder neuen Freunden, sich ein Bild davon zu machen, worum es Ihnen geht. Je mehr Sie über den Abschnitt "Über mich" wissen, desto einfacher ist es, die gewünschten Informationen bereitzustellen.

Grundinformation

Der Abschnitt "Über mich" einer Facebook-Profilseite wird verwendet, um allgemeine Informationen über sich selbst zu geben. Jeder, der Zugriff auf Ihre persönliche Profilseite hat, hat Zugriff auf diese Informationen. Zu den allgemeinen Informationen gehört, wo Sie geboren wurden, wo Sie jetzt wohnen, wie alt Sie sind, wie Ihr Beziehungsstatus ist, welche Interessen Sie haben und welchen Beruf Sie ausüben. Auf Wunsch können auch Ihre Kontaktinformationen angegeben werden. Der Abschnitt "Über mich" befindet sich unter der Überschrift "Info" auf der Seite mit dem persönlichen Profil. Der Bereich "Info" befindet sich direkt unter Ihrem Profilfoto.

Änderungen machen

Sobald Sie Ihren Abschnitt "Über mich" auf Ihrer Facebook-Profilseite geschrieben haben, sind Sie nicht mehr daran gebunden. Wenn sich Ihr Leben und Ihre Ansichten ändern, kann sich auch Ihr Abschnitt "Über mich" ändern. Klicken Sie einfach auf das Symbol "Profil bearbeiten" auf Ihrer Seite. Suchen Sie das Feld "Über mich" und beginnen Sie, neue Informationen zu schreiben, die Sie über sich selbst teilen möchten. Es gibt keine Zeichenbeschränkung, wenn es darum geht, Ihren Abschnitt "Über mich" zu schreiben oder neu zu schreiben. Klicken Sie auf "Änderungen speichern" und Ihr neuer Abschnitt "Über mich" wird auf Ihrer Seite gespeichert.

Halten Sie es privat

Über die "Datenschutzeinstellung" auf Ihrer Facebook-Seite können Sie steuern, wer Ihren Abschnitt "Über mich" lesen darf und wer nicht. Suchen und klicken Sie einfach auf den Link "Einstellungen anpassen" auf Ihrer Seite und navigieren Sie zum Bereich "Dinge, die ich teile". Von hier aus können Sie die Datenschutzstufe Ihrer Seite festlegen. Die Datenschutzstufen reichen von "Nur Freunde" bis "Jeder". Die Option "Jeder" ist am öffentlichsten, während die Option "Nur Freunde" am privatesten ist. Sobald Sie eine Datenschutzeinstellung festgelegt haben, bleibt diese aktiv, bis Sie sie erneut ändern.

Halte es einfach

Sie können im Abschnitt "Über mich" Ihrer persönlichen Profilseite schreiben, was Sie wollen, solange dies nicht gegen die Nutzungsbedingungen von Facebook verstößt. Sie können beispielsweise nichts schreiben, das eine geschützte Klasse beeinträchtigt oder einem böswilligen Zweck dient. Sie sollten jedoch die Informationen, die Sie schreiben, auf allgemeine Dinge beschränken und einem Besucher anstelle einer detaillierten Biografie einen kurzen Überblick darüber geben, wer Sie sind. In anderen Abschnitten Ihrer Profilseite, z. B. im Bereich "Interessen" und im Bereich "Kunst und Unterhaltung", können Sie Ihre Lieblingsbücher, Filme, Fernsehsendungen und mehr diskutieren. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen angegebenen Informationen in die richtige Kategorie auf Ihrer Seite passen.