Was kann ein iPad mit Jailbreak tun?

Das Jailbreaking eines iPad bedeutet, das Betriebssystem so zu ändern, dass Sie Anwendungen ausführen können, die nicht von Apple genehmigt und über den iTunes Store verteilt wurden. Jailbreaking ist legal, führt jedoch zum Erlöschen Ihrer Garantie. Dies kann zu Leistungsproblemen führen oder das Sicherheitsrisiko erhöhen, und das Jailbreaking kann durch zukünftige iOS-Updates eingeschränkt oder rückgängig gemacht werden.

Prozess

Das Jailbreaking eines iPad umfasst das Herunterladen von Software aus dem Internet auf Ihren Computer und das Ausführen der Software, während Ihr iPad mit dem Computer verbunden ist. Je nachdem, welche Software Sie verwenden, wird Ihrem iPad eine Anwendung hinzugefügt, mit der Sie zusätzliche, nicht von Apple genehmigte Anwendungen herunterladen und installieren können. Eine der häufigsten solchen "jailbroken" Store-Apps ist Cydia. Beachten Sie, dass das iPad Updates für die Apps, die Sie auf diese Weise hinzufügen, nicht automatisch herunterlädt. Daher müssen Sie die Jailbroken Store-App von Zeit zu Zeit ausführen, um nach Updates zu suchen.

Kommunikations-Apps

Mit einigen Apps für iPads mit Jailbreak können Sie die Einschränkungen von Apple bei der Verwendung der Kommunikationstools für Geräte umgehen. Sie können beispielsweise eine App verwenden, mit der 3G / 4G-fähige iPads Sprachanrufe zu und von normalen Telefonen tätigen und empfangen können (dies verbraucht jedoch Mobilfunkdaten). Mit anderen Apps können Sie die Mobilfunkverbindung des iPad mit anderen Geräten teilen, auch wenn Ihr Serviceplan keine Tethering-Hotspot-Funktion enthält, oder über eine 3G-Verbindung nur Wi-Fi-Funktionen verwenden. Überprüfen Sie sorgfältig, ob diese Art von App nicht gegen die Bedingungen Ihres Datendienstplans verstößt.

Inhalt für Erwachsene

Durch Jailbreaking wird die Beschränkung für Inhalte für Erwachsene aufgehoben, die sexuelles oder gewalttätiges Material in iTunes Store-Apps verhindert. Seien Sie vorsichtig bei der Installation von Apps, die explizite Inhalte versprechen, insbesondere aus nicht vertrauenswürdigen Quellen. Es ist möglich, dass solche Apps schädliche Software enthalten. Die Entwickler hoffen, dass das Versprechen von Inhalten für Erwachsene die Benutzer dazu bringt, ihre Wachen fallen zu lassen.

Apps steuern

Viele Apps für iPads mit Jailbreak ermöglichen Ihnen eine zusätzliche Kontrolle über Ihr iPad, die unter dem normalen Betriebssystem nicht verfügbar ist. Sie können beispielsweise Apps ausführen, mit denen Sie die Dateien auf Ihrem iPad auf ähnliche Weise wie Funktionen wie Windows Explorer auf einem PC durchsuchen können. Sie können auch Apps ausführen, mit denen Sie das Layout von Symbolen auf dem iPad ändern können, z. B. indem Sie alle Symbole auf einem vertikal scrollbaren Bildschirm platzieren.

Veraltete Gründe für Jailbreaking

Bevor Sie sich für einen Jailbreak entscheiden, sollten Sie die Apps berücksichtigen, die Sie installieren möchten. Wenn Sie die neueste Version von iOS ausführen und die betreffenden Apps mit Jailbreak vor einiger Zeit veröffentlicht wurden, ist die Funktionalität der App möglicherweise jetzt verfügbar, ohne dass ein Jailbreak erforderlich ist. Durch Jailbreaking konnten Benutzer beispielsweise bereits 2010 über WLAN synchronisieren und Multitasking durchführen. Diese Funktionen sind jetzt standardmäßig auf allen iPads verfügbar.