Was ist Kaufkraft für Verbraucher?

Die Kaufkraft der Verbraucher bezieht sich auf die Fähigkeit eines einzelnen Kunden oder eines bestimmten Marktes, bestimmte Mengen von Waren und Dienstleistungen zu kaufen. Im Allgemeinen bedeutet eine hohe Kaufkraft der Verbraucher, dass die Kunden ein hohes Einkommen und eine hohe Kaufkraft im Verhältnis zu Angebot und Preisen der verfügbaren Waren haben. Geringe Kaufkraft der Verbraucher bedeutet, dass die Verbraucher im Allgemeinen nicht genug Geld haben, um Waren zu aktuellen Marktpreisen zu kaufen.

Bedeutung

Ein kleines Unternehmen muss die Kaufkraft der Verbraucher in seinen Zielmarktgruppen verstehen. Wenn Sie zum ersten Mal einen Markt anstreben, möchten Sie sicherstellen, dass Kunden Ihre Waren und Dienstleistungen zu Preisen bezahlen können, mit denen Sie einen Gewinn erzielen. Sie müssen auch die Kaufkraft der aktuellen Märkte berücksichtigen, wenn Sie Preise festlegen und Lagerbestände kaufen. Sie müssen über genügend Lagerbestände verfügen, um die Nachfrage zu profitablen Preisen zu befriedigen, aber nicht über so viele Produkte, dass Sie diese aufgrund der Kaufkraft des Marktes nicht verkaufen können.