Was ist eine Zielsetzung?

Ziele werden in einer Vielzahl von Geschäfts- und Jobsuchkontexten verwendet. Es sind kurze Aussagen, die genau beschreiben, was Sie wollen. Während Ihr übergeordnetes Ziel beispielsweise darin besteht, einen Job zu bekommen, kann in Ihrer Lebenslauferklärung angegeben werden, dass Sie einen Job als Krankenschwester wünschen. In einem Geschäftskontext enthalten objektive Aussagen genaue Details darüber, wie Sie ein Geschäftsziel erreichen möchten.

Meine lebensläufe

Eine der häufigsten Stellen, an denen in der Vergangenheit objektive Aussagen gefunden wurden, waren Lebensläufe. Sie waren die ein bis drei Textzeilen am Anfang eines Lebenslaufs, die einem Arbeitgeber ein wenig über das Erfahrungsniveau der Bewerber und die Art des gewünschten Jobs erzählten. Ein Lebenslaufziel könnte beispielsweise lauten: „Erfahrene Innen- und Außenmaler suchen eine Position als Malvorarbeiter.“ Sie waren kurz und auf den Punkt gebracht und ließen den Arbeitgeber wissen, warum Sie Ihren Lebenslauf eingereicht haben. Ein Nachteil bei der Wiederaufnahme objektiver Aussagen war jedoch, dass sie häufig allgemein und umfassend waren. Sie sagten einem Arbeitgeber nicht, welche Berufsbezeichnung ein Arbeitssuchender wollte. Ein breites und ineffektives Ziel für den Lebenslauf könnte lauten: „Doktorand sucht einen Teilzeitjob mit flexiblem Zeitplan.“ Diese Erklärung würde dem Arbeitgeber nicht nur nicht sagen, was der Antragsteller tun könnte, sondern der gesamte Schwerpunkt der Erklärung lag auf dem Antragsteller und seinen Wünschen, nicht auf den Bedürfnissen des Arbeitgebers, wo dies hätte sein sollen.

Veraltet

Lebenslaufziele sind schnell veraltet. Karriereprofile, persönliche Markenaussagen oder professionelle Zusammenfassungen sind jetzt die Art und Weise, wie Bewerber ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis stellen. Ein Profil, eine Erklärung oder eine Zusammenfassung enthält handlungsorientierte und spezifische Details zu den Erfahrungen und Fähigkeiten eines Bewerbers in der Vergangenheit. Sie können die Form von Sätzen mit Aufzählungszeichen haben oder sie können in Absatzform vorliegen. Sie teilen einem Arbeitgeber auch anhand einer Liste von Fähigkeiten und beruflichen Leistungen mit, welche Art von Arbeit ein Kandidat wünscht.

Geschäftsziele

Unternehmensmanager müssen Ziele für ihre Unternehmen festlegen, die definieren, wo das Unternehmen in Zukunft sein soll. Ein Ziel ist eine absichtlich breite, vage Aussage, die eine Vision für ein Unternehmen beschreibt. Ziele geben den Führungskräften und Mitarbeitern des Unternehmens allgemeine Anweisungen und dienen als allgemeiner Leitfaden für Geschäftsentscheidungen und -maßnahmen.

Geschäftsziele

Eine objektive Aussage im Geschäftskontext besteht dagegen aus ein oder zwei Sätzen, die die genauen Ergebnisse beschreiben, die das Unternehmen wünscht. Es sagt den Mitarbeitern genau, was sie tun müssen, um die Unternehmensziele zu erreichen. Ziele haben Fristen, sind realistisch, spezifisch und erreichbar. Sie legen genau fest, was das Unternehmen tun muss, um seine Ziele zu erreichen.