Was ist eine kooperative Werbung?

Bei kooperativer Werbung handelt es sich um bezahlte Werbebotschaften, deren Kosten von Einzelhändlern und Herstellern geteilt werden. Einzelhändler initiieren häufig das Streben nach Koop-Anzeigen mit dem Punkt, dass der Einzelhändler und der Hersteller davon profitieren, wenn Endkunden die vom Hersteller hergestellten Produkte kaufen und der Einzelhändler verkauft.

Prozess

Einzelhändler liefern Werbebotschaften über traditionelle Medien wie Fernsehen, Radio, Print und Internet. Viele nutzen auch andere lokale Medien an der Basis und verteilen Flugblätter an Haushalte in der Region. Bei Koop-Werbung zahlen Hersteller normalerweise einen Teil der Werbekosten für Lieferantenanzeigen und stellen Produktbilder zur Verwendung in der Anzeige bereit. Die Höhe der Werbekosten, die von Einzelhändler und Hersteller geteilt werden, hängt von der Beziehung und der Bekanntheit der Marke des Herstellers in der Anzeige ab.

Herstellerbeiträge

In ihrer Übersicht über "Koop-Werbung" weist die Website Entrepreneur darauf hin, dass Hersteller nicht immer Geld für ihren Anteil an der Vereinbarung beitragen. Einige tragen große oder kleine Geldbeträge zu den tatsächlichen Werbekosten bei. In anderen Fällen umfasst die Kooperationswerbung bestimmte Werbegagts oder Point-of-Purchase-Displays. POP-Warendisplays sind häufig, wenn neue Produkte oder Verbesserungen eingeführt werden. Hersteller zahlen normalerweise für die Herstellung von Pappe oder anderen Arten von Displays und senden diese zusammen mit dem Produkt an den Einzelhändler.

Vorteile für Kleinunternehmen

Inc. weist auf die besonderen Vorteile von Koop-Werbung für Kleinunternehmer hin. Kleine Unternehmen arbeiten manchmal mit Werbebudgets von nur ein paar tausend Dollar. Viele können sich keine signifikanten Anzeigenplatzierungen leisten und verlassen sich auf kooperative Anzeigenvereinbarungen mit Herstellern, um ihr Geschäft zu fördern und den Traffic zu steigern. Diese Vereinbarungen sind besonders nützlich, wenn sich das kleine Unternehmen auf bestimmte Produkte eines oder einer kleinen Anzahl von Herstellern spezialisiert hat.

Andere Einblicke

Viele Einzelhändler nutzen mögliche Kooperationsvereinbarungen mit Herstellern nicht, die Budgets für Koop-Platzierungen vorsehen. Einzelhändler sollten nach Möglichkeit mit professionellen Werbeagenturen zusammenarbeiten, um effektive Werbedesigns zu erhalten, die die Hersteller beeindrucken und sie ermutigen, ihre Kooperationsbeziehungen fortzusetzen. Der Zweck einer kooperativen Werbung besteht normalerweise darin, den Markennamen des Herstellers zu verwenden, um Interesse und Verkehr für Ihr Unternehmen zu generieren. Die Überprüfung der Wirksamkeit von kooperativen Anzeigen ist wichtig für den anhaltenden Erfolg mit ihnen.