Was ist ein Dual-Gigabit-Ethernet-LAN?

Computer werden zu Hause und im Büro zunehmend miteinander verbunden, und vernetzte Computer haben den Mainframe der alten Schule als grundlegendes Geschäftsinstrument abgelöst. Drahtlose Netzwerke sind kostengünstig und einfach zu implementieren, aber kabelgebundenes Ethernet bietet einen deutlich höheren Durchsatz. Die leistungsstärksten Netzwerkkarten enthalten häufig zwei Gigabit-Verbindungen für Ethernet und bieten eine Reihe von Verwendungsmöglichkeiten.

Gigabit-Ethernet-Grundlagen

Das Institut für Elektrotechnik- und Elektronikingenieure unterhält eine Reihe internationaler Standards, die in der Elektronikindustrie angewendet werden. Eine davon ist die "802" -Familie von Netzwerkstandards, zu denen die Standards 802.11 Wireless Networking und 802.3 Ethernet gehören. Die frühesten Versionen des Ethernet-Protokolls unterstützten Datenübertragungsraten von bis zu 3 Megabit pro Sekunde. Spätere Upgrades auf den Standard erhöhten diesen Wert auf 10 Mbit / s und später auf 100 Mbit / s. 1998 genehmigte das IEEE den 802.3Z-Standard, der es ermöglichte, die Ethernet-Geschwindigkeit auf 1000 Mbit / s oder ein Gigabit pro Sekunde zu erhöhen. Zehn-Gbit / s-Ethernet ist jetzt verfügbar, und geplante Upgrades werden den Standard auf mögliche 400 Gbit / s erhöhen.

Bonding Dual Gigabit Ethernet

Einige der High-End-Gigabit-Ethernet-Schnittstellenkarten für Computer verfügen über zwei Verbindungen. Abhängig von der IT-Struktur Ihres Unternehmens und den betrieblichen Anforderungen gibt es eine Reihe von Verwendungsmöglichkeiten für diese Konfiguration. Wenn beispielsweise für alle Computer in einem bestimmten Segment Ihres Netzwerks zwei Konnektoren verfügbar sind, können Sie die beiden Netzwerkschnittstellen "verbinden". Auf diese Weise können Ihre Computer sie als eine einzige Schnittstelle anzeigen, wobei eine Gigabit-Verbindung zum Senden und die andere zum Empfangen verwendet wird. Diese Anordnung verdoppelt Ihre Eingabe effektiv auf 2 Gbit / s, wenn Sie Gigabit-Karten verwenden, oder auf 20 Gbit / s, wenn Sie 10-GB-Karten verwenden. Dies kann für die Kommunikation zwischen Servern oder in anderen Hochleistungsumgebungen hilfreich sein.

Duale Netzwerke

Computer mit Dual-Gigabit-Verbindungen können sie auch verwenden, um gleichzeitig eine Verbindung mit verschiedenen Netzwerken herzustellen. Hierfür gibt es eine Reihe möglicher Anwendungen. Beispielsweise könnte Ihr Computer gleichzeitig mit einem vom Kunden zugänglichen öffentlichen Netzwerk und Ihrem eigenen internen Netzwerk verbunden sein. Dies verbessert nicht nur die Sicherheit, sondern gibt auch die gesamte Bandbreite Ihres internen Netzwerks frei, um Ihre Dateninfrastruktur zu verwalten. In industriellen Anwendungen kann das zweite Netzwerk zur Steuerung und Überwachung Ihrer Herstellungsprozesse aufgebaut werden, um eine effiziente Steuerung der Produktion zu gewährleisten und gleichzeitig Bandbreite für den Rest Ihres Netzwerks freizugeben.

Andere Optimierung

Dual-Gigabit-Ethernet-Schnittstellenkarten richten sich an Unternehmen und andere Hochleistungsumgebungen und verfügen normalerweise über eine Reihe integrierter Verbesserungen, um den Gigabit-Durchsatz voll auszunutzen. Einige unterstützen die Verwendung von Datenpaketen, die größer als normal sind und den effektiven Durchsatz Ihres Netzwerks erhöhen. Andere übernehmen die Verarbeitung von TCP / IP-Netzwerkdaten, wodurch die Prozessoren Ihrer Server und Workstations entlastet werden. Die meisten verfügen über erweiterte Pufferfunktionen, um die Datenverarbeitung der Karte zu beschleunigen, und bieten einen intelligenten Lastausgleich, um die Arbeitslast auf die verfügbaren Computer zu verteilen.