Was ist die Funktion einer Ethernet-Karte?

Das Einrichten eines Netzwerks für Ihr kleines Unternehmen kann schwierig sein - es sind viele Teile beteiligt, und jeder Computer im Netzwerk muss über die richtige Ausrüstung verfügen, um Dateien zu übertragen und auf den Server zuzugreifen. Ethernet-Karten sind wesentliche Bestandteile eines Netzwerks. Sie verbinden einen Computer mit einem anderen Computer oder einem Server über ein Kabel, eine Alternative zu einem drahtlosen Netzwerk.

Grundlagen der Ethernet-Karte

Eine Ethernet-Karte in Ihrem Computer hat eine grundlegende Funktion: Sie überträgt Daten vom Netzwerk an Ihren Computer. Ethernet-Karten sind physische Erweiterungskarten, die in einen PCI-Erweiterungssteckplatz eines Computers eingesetzt werden. Einige Computer verfügen auch über integrierte Ethernet-Karten, die sich direkt auf einer Festplatte befinden und dieselben Aufgaben wie eine PCI-Ethernet-Karte ausführen.

Was die Karte macht

Eine Ethernet-Karte ist der Kommunikationsknoten für Ihren Computer. Es wird über ein Netzwerkkabel mit einem Netzwerk verbunden. Ethernet-Karten können auch einzeln mit einer anderen Ethernet-Karte kommunizieren, wodurch Peer-to-Peer-Netzwerkverbindungen ermöglicht werden. Diese sind nützlich für die direkte Dateifreigabe. Die Kabelverbindung auf der Ethernet-Karte wird als RJ-45-Verbindung bezeichnet, die mit einer Vielzahl von Kabeltypen verbunden wird, die alle unterschiedliche Übertragungsgeschwindigkeiten ermöglichen.

Verschiedene Arten von Ethernet-Karten

Nicht alle Ethernet-Karten haben eine Buchse auf der Rückseite für ein einzelnes Kabel, noch haben alle Karten die gleichen Geschwindigkeitsfunktionen. Diese Karten haben unterschiedliche Namen, von der Basis-Ethernet-Karte (die mit 10 Mbit / s sendet) bis zum 10-Gbit / s-Ethernet (die mit 10 Gbit / s sendet). Es gibt auch Fast-Ethernet-Karten (10 Mbit / s) und Gigabit-Ethernet-Karten (1 Gbit / s), die zum Standard für die meisten großen kabelgebundenen Netzwerke geworden sind.

Wie sich Ethernet von Wi-Fi unterscheidet

Drahtlose Netzwerke verwenden einen zentralen Hub, der als drahtloser Router bezeichnet wird, um den Informationsfluss zu und von jedem Gerät im Netzwerk zu steuern, während Ethernet-Karten unabhängig voneinander funktionieren und keine zentrale Steuerung erfordern. Dies bedeutet nicht, dass Computer im Ethernet keinen Router benötigen, da Router normalerweise als Koppler fungieren, um die Reichweite eines Netzwerks zu erweitern. Dies bedeutet jedoch, dass der Router die Geschwindigkeit und die Datenübertragung nicht reguliert mit einem drahtlosen Netzwerk. Dies ermöglicht höhere Dateiübertragungsraten in Ihrem Büro.