Was ist der Zweck einer Firewall?

Eine Firewall ist ein wesentlicher Bestandteil der Verteidigung Ihres Unternehmens gegen elektronische Bedrohungen. Eine ordnungsgemäß gewartete Firewall, die als Gatekeeper zwischen den Servern Ihres Unternehmens und der Außenwelt fungiert, hält nicht nur externe Bedrohungen fern, sondern kann Sie auch auf subtilere Probleme aufmerksam machen, indem sie auch ausgehende Daten abfängt. In Kombination mit einer gut gewarteten Anti-Malware-Suite kann eine Firewall Ihrem Unternehmen Zeit und Geld sparen, um sich mit Virusinfektionen oder Hackerangriffen zu befassen.

Die Firewall

Eine Firewall ist eine Software, die zwischen einem Computer oder Netzwerk und dem Internet steht. Wenn Sie einen Computer direkt an das globale Netzwerk anschließen, lassen Sie Ihre Haustür offen, sodass Außenstehende freien Zugriff auf Ihr System haben. Jede Anfrage wird an anfällige Systeme weitergeleitet, sodass skrupellose Dritte Ihre Computer zu ihrem eigenen Vorteil nutzen können. Eine Firewall dient dazu, diese nicht autorisierten Anforderungen zu blockieren und nur den angegebenen Datenverkehr zu durchlaufen.

Filterung

Der Hauptzweck einer Firewall ist die Paketfilterung. Wenn ein Computer eine Anfrage über das Internet sendet, erfolgt dies in Form kleiner Datenpakete, die über das Netzwerk an ihr Ziel gelangen. Der Zielserver antwortet mit seinen eigenen Datenpaketen, die auf derselben Route zurückkehren. Eine Firewall überwacht jedes Paket, das sie durchläuft, unter Berücksichtigung ihrer Quelle, ihres Ziels und des darin enthaltenen Datentyps und vergleicht diese Informationen mit ihrem internen Regelsatz. Wenn die Firewall feststellt, dass das Paket nicht autorisiert ist, werden die Daten verworfen. In der Regel ermöglichen Firewalls den Datenverkehr von gängigen Programmen wie E-Mail- oder Webbrowsern, während die meisten eingehenden Anforderungen verworfen werden. Sie können auch eine Firewall so konfigurieren, dass der Zugriff auf bestimmte Websites oder Dienste nicht zulässig ist, um zu verhindern, dass Mitarbeiter während der Uhrzeit auf Ressourcen zugreifen, die nicht zur Arbeit gehören.

Protokollierung

Ein weiterer wichtiger Aspekt einer Firewall ist ihre Fähigkeit, den durch sie hindurchgehenden Datenverkehr zu protokollieren. Durch Aufzeichnen der Informationen von Paketen, die durchlaufen oder verworfen werden, erhalten Sie ein klares Bild der Art des Datenverkehrs, den Ihr System erfährt. Dies kann hilfreich sein, um die Quelle eines externen Angriffs zu identifizieren. Sie können es jedoch auch verwenden, um die Aktivitäten Ihrer Mitarbeiter online zu überwachen und Produktivitätsverluste zu vermeiden.

Interne Bedrohungen

Während das Hauptziel einer Firewall darin besteht, Angreifer fernzuhalten, erfüllt sie auch einen wertvollen Zweck, indem sie ausgehende Verbindungen überwacht. Viele Arten von Malware senden ein Signal aus, sobald sie ein System übernehmen, sodass der Autor bestimmte Aktionen auslösen oder den Computer sogar fernsteuern kann. Eine Firewall kann Sie benachrichtigen, wenn ein unbekanntes Programm versucht, "nach Hause zu telefonieren", Sie auf eine mögliche Malware-Infektion aufmerksam machen und das Herunterfahren ermöglichen, bevor Ihr Netzwerk schwer beschädigt wird. Wenn Sie einen Malware-Angriff abwehren, bevor er aktiviert wird, bleiben Ihre Mitarbeiter produktiv, schützen wichtige Unternehmensdaten und sparen Ihnen die Kosten für die Behebung des Problems mit anderer Sicherheitssoftware.