Was ist der Zweck des BIOS für einen Computer?

Mit dem BIOS können Computer bestimmte Vorgänge ausführen, sobald sie eingeschaltet sind. Die Hauptaufgabe des BIOS eines Computers besteht darin, die frühen Phasen des Startvorgangs zu steuern und sicherzustellen, dass das Betriebssystem korrekt in den Speicher geladen wird. Das BIOS ist für den Betrieb der meisten modernen Computer von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie einige Fakten darüber kennen, können Sie Probleme mit Ihrem Computer beheben.

POST

Die erste Aufgabe des BIOS nach dem Einschalten Ihres Computers besteht darin, den Selbsttest beim Einschalten durchzuführen. Während des POST überprüft das BIOS die Hardware des Computers, um sicherzustellen, dass der Startvorgang abgeschlossen werden kann. Wenn der POST erfolgreich abgeschlossen wurde, gibt das System normalerweise einen Piepton aus. Wenn der Test jedoch fehlschlägt, gibt das System im Allgemeinen eine Reihe von Signaltönen aus. Sie können die Anzahl, Dauer und das Muster dieser Signaltöne verwenden, um die Ursache des Testfehlers zu ermitteln.

Startup

Nach Abschluss des POST versucht das BIOS, das Betriebssystem über ein Programm zu laden, das als Bootstrap-Loader bezeichnet wird und alle verfügbaren Betriebssysteme lokalisiert. Wenn ein legitimes Betriebssystem gefunden wird, wird es in den Speicher geladen. Zu diesem Zeitpunkt werden auch BIOS-Treiber geladen. Hierbei handelt es sich um Programme, die dem Computer die grundlegende Kontrolle über Hardwaregeräte wie Mäuse, Tastaturen, Netzwerkhardware und Speichergeräte ermöglichen.

Schutz

Das BIOS kann auch eine Rolle bei der Computersicherheit spielen. Die meisten BIOS-Softwareversionen bieten die Option, den Startvorgang durch ein Kennwort zu schützen. Dies bedeutet, dass Sie ein Kennwort eingeben müssen, bevor eine BIOS-Aktivität stattfinden kann. Da das BIOS während des Startvorgangs praktisch alle Funktionen ausführt, schützt dies den Betrieb des gesamten Computers durch ein Kennwort. Das Zurücksetzen eines verlorenen BIOS-Kennworts kann jedoch zeitaufwändig sein und die Arbeit an einigen der empfindlichsten Komponenten des Computers umfassen.

Hardware

Die BIOS-Software selbst befindet sich im Allgemeinen auf einem Nur-Lese-Speicher oder ROM oder einem Flash-Speicherchip, der an das Motherboard Ihres Computers angeschlossen ist. Der Speicherort der BIOS-Software auf dem Chip ist wichtig, da es die erste Software ist, die beim Einschalten die Kontrolle über Ihren Computer übernimmt. Wenn sich das BIOS nicht immer an derselben Stelle auf demselben Chip befindet, weiß der Mikroprozessor Ihres Computers nicht, wo er sich befindet, und der Startvorgang kann nicht stattfinden.