Was ist der Unterschied zwischen Microsoft SSRS, SSIS und SSAS?

Microsoft ergänzt sein relationales Datenbankmodul SQL Server um mehrere Zusatzdienste, die verschiedene Aspekte der Business Intelligence und Informationsverarbeitung von Unternehmen wie Datenintegration, Berichterstellung und Analyse verwalten. SQL Server kann zwar unabhängig von diesen Diensten funktionieren, bietet jedoch einen Mehrwert, indem die Kapazität von SQL Server als robuste Informationsplattform für die Entwicklung umfassender Business Intelligence-Lösungen verbessert wird. Zu den Diensten gehören die SQL Server Integration Services, die SQL Server Reporting Services und die SQL Server Analysis Services. Diese Dienste sind Kernprodukte der SQL Server 2008 R2-Version, unterscheiden sich jedoch erheblich in den Diensten, die sie als Teil der vollständigen Serversuite bereitstellen.

Verfügbarkeit von SQL Server 2008 R2-Diensten in Editionen

Eine wichtige Überlegung und ein Unterschied besteht darin, dass nicht alle Dienste mit den verschiedenen Editionen von Microsoft SQL Server 2008 R2 geliefert werden. Die sechs SQL Server-Editionen für SQL Server 2008 R2 sind Datacenter, Enterprise, Standard, Web, Workgroup und Express. Integration Services ist in den Editionen Datacenter und Enterprise enthalten. Reporting Services ist in allen Editionen von SQL Server 2008 R2 enthalten. Die vollständigen Berichtsdienste sind jedoch in den Editionen Standard, Web Workgroup und Express eingeschränkt. Schließlich ist Analysis Services in den Editionen Datacenter, Enterprise und Standard mit erweiterten Analysefunktionen nur in den Editionen Enterprise und Datacenter verfügbar. Die Standard Edition enthält kein SQL Server PowerPivot für SharePoint, das Teil des grundlegenden Analysis Services-Pakets ist.

SQL Server Integration Services

Die SQL Server Integration Services (SSIS) sind der Data-Warehousing-Zweig der SQL Server 2008 R2-Suite - ausgestattet mit überlegenen ETL-Funktionen (Extract, Transform and Load). Es bietet das Fahrzeug zum Verschieben von Daten aus verschiedenen Datenquellen in eine andere und zum Ändern der Daten, falls erforderlich. Die drei Komponenten in der SSIS-Plattform zum Starten des Datenintegrationsprozesses sind der Import- und Export-Assistent, der SSIS-Designer und die SSIS-API-Programmierung. Der Import- und Export-Assistent überträgt einfach Daten von der Quelle zum Ziel, enthält jedoch keine Datentransformationsfunktionen. Der SSIS Designer ist eine integrierte Komponente des Business Intelligence Development Studio, das für die Entwicklung und Wartung von Integrationsservicepaketen verwendet wird. Mit dem SSIS API-Programmiermodul können Sie SSIS-Pakete mit einer beliebigen Anzahl von Programmiersprachen codieren.

SQL Server Reporting Services

Die SQL Server Reporting Services (SSRS) sind ein Framework von Berichtsmechanismen wie Report Builder, Report Designer, Report Manager und Report Server, die über eine Webschnittstelle zusammenarbeiten, um die Entwicklung präziser interaktiver Berichtslösungen im Druck- oder Webformat zu ermöglichen. Report Builder und Report Designer sind zwei SSRS-Komponenten zum Generieren von Berichten. Der Berichts-Generator ist eine einfache Lösung für den Information Worker oder Geschäftsbenutzer, um schnelle Berichte zu erstellen, ohne die Kernstruktur der Daten verstehen zu müssen. Der Berichts-Designer ist ein Tool für Entwickler, da er die Entwicklung benutzerdefinierter Berichte komplexer macht. Die Verwendung dieses Tools erfordert ein Verständnis der Business Intelligence Development Studio-Shell in Visual Studio und der zugrunde liegenden Struktur der Daten. Laut Microsoft ist der Berichtsserver die zentrale Prozess-Engine in SSRS, die die Verarbeitung und Zustellung von Berichten mithilfe von Prozessoren verwaltet. Der Berichts-Manager ist ein Verwaltungstool, das Berichtsdienste über eine Webschnittstelle steuert.

SQL Server Analysis Services

SQL Server Analysis Services (SSAS) ist ein mehrdimensionales Analysetool, das Online-Analyseverarbeitung, leistungsstarke Data Mining-Funktionen und tiefere Dimensionen von Geschäftsinformationen in einer relationalen Datenbank bietet. Die mehrdimensionale Analyse ist eine OLAP-Technik, mit der große Datenmengen analysiert werden können, indem Daten in Achsen und Zellen anstelle der herkömmlichen relationalen zweidimensionalen Ansicht in Zeilen und Spalten gespeichert werden. SSAS gibt den Informationsmitarbeitern prädiktive Analysefunktionen in die Hand, indem eine sofortige Verbindung zu Backend-Daten mithilfe vertrauter Anwendungen wie Microsoft Excel und SharePoint für Analyse, visuelle Präsentation und Zusammenarbeit hergestellt wird.