Was ist der Unterschied zwischen Microsoft Security Essentials und Microsoft Defender?

Wenn Sie keine Anti-Malware-Software ausführen, wird wahrscheinlich auch Malware selbst ausgeführt. Die Security Essentials- und Defender-Produkte von Microsoft helfen dabei, verschiedene Arten von Malware zu stoppen. Beide haben sich in den letzten Windows-Iterationen geändert. Beide Produkte funktionieren gut mit XP, Vista, Windows 7 und Windows 8. Beide sind auch kostenlose Produkte, die auf der Microsoft-Website verfügbar sind.

Malware und Anti-Malware

Malware ist ein umfassender Begriff, der Viren, Würmer, Trojaner, Keylogger, Adware, Spyware, Rootkits und andere schädliche Software umfasst. Die Auswirkungen einer Infektion auf einen Computer reichen von harmloser Spionage bis zur vollständigen Zerstörung von Daten und Hardware. Anti-Malware wird auf einem Computer ausgeführt und erkennt und entfernt Malware sowohl in Echtzeit als auch bei regelmäßigen Scans.

Windows Defender

Windows Defender unter Windows XP, Vista und 7 ist nur gegen Spyware geschützt und entfernt. Obwohl Defender gegen Spyware gute Arbeit geleistet hat, wurde es ursprünglich nicht zum Schutz vor Viren, Trojanern, Würmern und anderen Malware-Typen entwickelt. Diese Windows-Versionen erfordern etwas Zusätzliches, um sich gegen das gesamte Spektrum schädlicher Software zu verteidigen.

Security Essentials

Microsoft hat Security Essentials eingeführt, um die Lücke zu schließen, die Windows Defender offen gelassen hat. MSE wurde entwickelt, um Echtzeitschutz gegen eine größere Bandbreite an schädlicher Software als sein Vorgänger zu bieten. MSE schützt vor Malware wie Viren und Würmern, Trojanern, Rootkits, Spyware und anderen. Durch die Installation von Security Essentials wird Defender, falls vorhanden, im Rahmen des Installationsvorgangs deaktiviert. Unter Windows XP löscht MSE tatsächlich Defender. Es ist niemals eine gute Idee, mehrere Anti-Malware-Produkte zu installieren, da diese sich manchmal gegenseitig stören und Leistungsprobleme verursachen.

Windows 8 Changes

Windows 8 enthält MSE-Funktionen, kehrt jedoch zum Defender-Produktnamen zurück. MSE wird unter Windows 8 nicht unterstützt und wird dort wahrscheinlich nicht ausgeführt. Sie können Windows Defender auch nicht von einem Windows 8-Computer deinstallieren. Durch die Installation eines Anti-Malware-Produkts eines Drittanbieters wird Defender deaktiviert, um Konflikte und Leistungseinbußen zu vermeiden. Durch die Deinstallation des Drittanbieterprodukts wird Defender normalerweise wieder aktiviert, jedoch nicht immer.