Was ist der Kompatibilitätsmodus in Microsoft Excel?

Während technologische Fortschritte Ihnen helfen können, effizienter zu arbeiten, können neue Technologien manchmal Probleme verursachen, die die Produktivität verringern. Ältere Versionen von Microsoft Excel können beispielsweise möglicherweise keine Funktionen in einer Arbeitsmappe anzeigen, die Sie mit einer neueren Excel-Version speichern. Der Kompatibilitätsmodus des Programms behebt dieses Problem, sodass Sie Arbeitsmappen erstellen können, die andere mit älteren Excel-Versionen perfekt anzeigen können.

Finden Sie Ihre Inkompatibilitäten

Die Kompatibilitätsprüfung von Excel wird automatisch ausgeführt, wenn Sie versuchen, eine Arbeitsmappe im Format "Excel 97-2003 (* .xls)" zu speichern. Das Fenster "Kompatibilitätsprüfung" warnt Sie, dass Ihr Dokument möglicherweise einige Funktionen verliert oder diese Funktionen beeinträchtigt werden, wenn Sie es im älteren Format speichern. Das Fenster zeigt auch eine Liste dieser Funktionen an, die Sie überprüfen können. Beispielsweise kann ein Listenelement Sie darüber informieren, dass Ihr Dokument Tabellenreferenzen enthält, die von Excel 97-2003-Versionen nicht unterstützt werden.

Überprüfen Sie Ihre Inkompatibilitäten

Sie haben zwei Möglichkeiten, wenn der Kompatibilitätsprüfer Probleme feststellt: Speichern Sie Ihr Dokument in einem neueren Excel-Format oder klicken Sie auf "Weiter", um es in der älteren Version zu speichern und einige Funktionen zu verlieren. Klicken Sie bei geöffnetem Fenster "Kompatibilitätsprüfung" auf den Link "Suchen" neben einem Element, um zu der Position im Dokument zu springen, an der das Kompatibilitätsproblem auftritt. Klicken Sie auf den Link "Hilfe" neben einem Element, um mehr über ein Kompatibilitätsproblem zu erfahren oder eine mögliche Problemumgehung zu ermitteln.

Excel-Kompatibilitätsmodus

Nachdem Sie eine Arbeitsmappe in einem älteren Format gespeichert haben, wird Excel im Kompatibilitätsmodus ausgeführt. In diesem Modus können Sie keine neueren Funktionen verwenden, die Ihre neuere Excel-Version bietet. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie dem Dokument keine erweiterten Funktionen hinzufügen, die von Benutzern einer älteren Excel-Version nicht angezeigt werden können. Beenden Sie den Kompatibilitätsmodus, indem Sie auf "Datei" klicken, "Info" auswählen und dann auf "Konvertieren" klicken. Excel konvertiert das Dokument in das aktuelle Excel-Format, das der von Ihnen verwendeten Anwendungsversion entspricht. Wenn Sie beispielsweise in Excel 2013 arbeiten, wird das Dokument in dieses Format konvertiert, damit Sie die neuesten Funktionen von Excel 2013 nutzen können.

Überprüfen Sie die Kompatibilität manuell

Wenn Sie mit einer höheren Excel-Version als 2010 arbeiten, können Sie die Kompatibilitätsprüfung manuell ausführen, um Dokumente zu erstellen, die mit Excel 2010 und 2007 kompatibel sind. Starten Sie die Kompatibilitätsprüfung, indem Sie auf "Datei" klicken, "Info" auswählen und dann auf "Suchen nach" klicken Probleme." Das Fenster "Kompatibilitätsprüfung" wird geöffnet und zeigt die gefundenen Kompatibilitätsprobleme an. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Kompatibilität beim Speichern dieser Arbeitsmappe prüfen", wenn Excel die Kompatibilität des Dokuments in Zukunft automatisch überprüfen soll.

Haftungsausschluss

Diese Schritte beziehen sich auf die Überprüfung der Kompatibilität in Excel 2013. Ihre Schritte können abweichen, wenn Sie eine andere Version verwenden.