Was ist an einem Arbeitsplatz gebunden?

Ein "gebundener" Mitarbeiter ist durch eine Treue-Anleihe abgesichert. Diese Anleihen sind Versicherungspolicen, die vor dem Risiko schützen sollen, dass ein Mitarbeiter absichtlich das Eigentum seines Arbeitgebers oder eines Kunden des Arbeitgebers stiehlt oder beschädigt. Ein gebundener Arbeitnehmer ist einer, für den der Arbeitgeber eine solche Police abgeschlossen hat.

Treuhandanleihen

Es gibt zwei Haupttypen von Treue-Anleihen: diejenigen, die Kunden oder Anleihen von Drittanbietern schützen, und diejenigen, die den Arbeitgeber schützen, oder Anleihen von Erstanbietern. Arbeitgeber, die mit großen Geldbeträgen arbeiten oder Zugang zu sensiblen Vermögenswerten haben, möchten möglicherweise solche Anleihen für ihre Mitarbeiter. Einige Arbeitsplätze, die Dienstleistungen für Pensionskassen erbringen, sind gesetzlich verpflichtet, Treueschuldverschreibungen für ihre Mitarbeiter abzuschließen.