Was bedeutet es, wenn Ihr Computerbildschirm schwarz mit weißen Flecken ist?

Anzeigeprobleme mit Ihrem Computer können die Verwendung Ihres Computers erschweren oder unmöglich machen. Wenn auf Ihrem Bildschirm ein merkwürdiges Verhalten auftritt, starten Sie den Computer neu, um festzustellen, ob das Problem von selbst behoben wird. Sollten die weißen Flecken und der schwarze Hintergrund wieder auftreten, kann dies bedeuten, dass Ihr Computer Pixelprobleme oder Bildschirmschäden aufweist.

Heiße Pixel

Der LCD-Bildschirm Ihres Computers besteht aus Tausenden winziger Pixel, die drei Grundfarben - Rot, Grün und Blau - durchlaufen, um Bilder zu erstellen. Manchmal bleibt ein Pixel in der Position "Ein" hängen und erscheint als weißer Punkt. Dies wird als "heißes Pixel" bezeichnet, und Sie können es möglicherweise mithilfe von Pixelfixierungsprogrammen wie "Undead Pixel", "JScreen Fix" oder "Stuck Pixel Fixer" (siehe Ressourcen) lösen. Heiße Pixel haben definierte Kanten und sind entweder quadratische oder gerade Linien.

Bildschirmschaden

Wenn die weißen Flecken auf Ihrem Bildschirm größer als einige Pixel sind oder unregelmäßig geformt sind, hat Ihr Bildschirm möglicherweise Schäden erlitten. Untersuchen Sie den Bildschirm auf Anzeichen von Rissen oder Flüssigkeitseintritt. Beschädigte Bildschirme können nicht repariert werden. Sie müssen Ihre Bildschirme daher vollständig ersetzen, wenn sie beschädigt sind.

Hardwarefehler

In einigen Fällen treten Anzeigeprobleme aufgrund eines Hardwarefehlers auf, z. B. bei der Grafikkarte. Um dies auszuschließen, schließen Sie einen zweiten Monitor an und prüfen Sie, ob Anzeigeprobleme vorliegen. Wenn das Bild auf dem neuen Monitor richtig angezeigt wird, liegt das Problem beim ersten Monitor. Wenn der zweite Monitor dieselben Anzeigeprobleme wie der erste anzeigt, ist Ihre Grafikkarte möglicherweise ausgefallen.