Was bedeutet Bruttolohnabrechnung?

In der Wirtschaft regelt die Lohn- und Gehaltsabrechnung alle Arten von Vergütungen, die ein Unternehmen verwendet. In der einfachsten Form besteht die Gehaltsabrechnung aus Löhnen und Gehältern, aber ein Unternehmen muss nicht nur Steuern und Anreizpläne berücksichtigen, sondern auch eine Reihe von Gebühren und Kosten, die dem Mitarbeiter möglicherweise nicht vollständig bekannt sind. Für Unternehmen ist es hilfreich, über einen Gesamtbetrag - eine Bruttobetrag - zu verfügen, anhand dessen sie die Lohn- und Gehaltsabrechnung in einem System von Mitarbeitern zu Mitarbeitern berechnen können.

Definition

Die Bruttolohnabrechnung ist der Gesamtbetrag, der für einen bestimmten Mitarbeiter oder für alle Mitarbeiter im Unternehmen bestimmt ist, je nachdem, wie der Begriff verwendet wird. Ziel ist es, eine maximale Zahl bereitzustellen, die von Managern, Lohn- und Gehaltsabrechnungsmitarbeitern und Analysten leicht überprüft werden kann.

verschiedenste Komponenten

Die Bruttolohnabrechnung besteht aus mehreren Elementen. Die Hauptkomponente ist die Hauptform der Entschädigung, die entweder als Lohn oder als Gehalt angegeben wird. Viele Mitarbeiter erhalten aber auch Geld aus Prämien, Überstunden, Bezahlung von Freizeit und Krankheit sowie Zahlungszulagen für Werkzeuge und Dienstleistungen, die sie kaufen müssen. Die Nummer muss auch alle Arten von Werten enthalten, die der Mitarbeiter erhalten hat, z. B. Mahlzeiten oder Mitarbeiterrabatte. Dann berücksichtigt das Unternehmen Steuern, Pensionsplanbeiträge und ähnliche Faktoren.

Buchhaltungszwecke

Für die Buchhaltung ist die Bruttolohnabrechnung eine Schlüsselnummer, da sie eine einfache Möglichkeit darstellt, komplexe Ausgaben zu erfassen. Lohn-, Arbeits- und Mitarbeiterkosten müssen korrekt erfasst, summiert und verbucht werden, damit diese Zahl mit dem Einkommen verglichen werden kann. Wenn ein Unternehmen jedoch sehen möchte, was hinter den einzelnen Hauptkosten steckt, sollten die Buchhalter in der Lage sein, jede Kategorie in der Bruttolohnabrechnung anzuzeigen, die zum Gesamtwert beiträgt, den der Mitarbeiter erhält.

Zuweisen des Bruttolohns zu Zeiträumen

Das Bruttolohn wird den Mitarbeitern basierend auf ihrer Arbeitsweise zugewiesen. Für viele lohnabhängige Mitarbeiter werden die Bruttozahlungen stündlich oder täglich geleistet, und die Bruttolohnsumme kann dies belegen. Die Bezahlung von Gehaltsempfängern kann in Form einer monatlichen oder jährlichen Vergütung einfacher dargestellt werden. Für einige Mitarbeiter kann der Bruttolohn auf Projekt- oder Provisionsbasis zugewiesen werden.