Warum wird meine Tabelle nicht sortiert?

Die Kraft Ihrer Tabellenkalkulationsinformationen zeigt sich, wenn Sie sie in sinnvolle Anordnungen schneiden, würfeln und sortieren. Mit Microsoft Excel können Sie schnell mit Was-wäre-wenn-Szenarien experimentieren, um anhand Ihrer Daten nach Antworten auf Ihre Geschäftsfragen zu suchen. Wenn Sie eine Sortieroperation einleiten und nichts passiert - oder die Ergebnisse nicht so aussehen, wie Sie es erwartet haben -, können Sie die Ursachen Ihrer Probleme normalerweise in Ihrer Datei selbst finden.

Falsche Auswahl

Wenn Sie die falschen Zeilen und Spalten oder weniger als den gesamten Zellbereich auswählen, der die zu sortierenden Informationen enthält, kann Microsoft Excel Ihre Daten nicht so anordnen, wie Sie sie anzeigen möchten. Wenn ein Teilbereich von Zellen ausgewählt ist, wird nur die Auswahl sortiert. Wenn leere Zellen ausgewählt sind, passiert nichts. Um alle Ihre Daten zu sortieren, ohne zuerst eine Auswahl zu treffen, klicken Sie in eine Zelle innerhalb Ihres Datenbereichs. Wenn Sie das Dialogfeld Sortieren öffnen, wird ein Auswahlbereich angezeigt, der die von Excel organisierten Daten enthält.

Bereits sortiert

Das Ausgeben eines Sortierbefehls für einen Datensatz, den Sie bereits sortiert haben oder den Sie mit vorher festgelegten Daten eingegeben haben, führt zu keinen sichtbaren Ergebnissen. Sie können die Sortierung rückgängig machen, sodass Excel anscheinend auf den von Ihnen angeforderten Befehl reagiert hat. Da Sie Ihre Informationen jedoch bereits organisiert haben, können Sie dieselben Daten nicht zweimal in derselben Reihenfolge sortieren. Um Ihre Sortierung zu wiederholen und tatsächlich ein reorganisiertes Ergebnis zu erstellen, müssen Sie Ihre Sortierparameter ändern.

Falscher oder gemischter Datentyp

Die Sortierergebnisse von Excel hängen davon ab, wie Sie das Programm anweisen, die eingegebenen Informationen zu interpretieren. Wenn Sie beispielsweise eine Spalte mit Datumsangaben in Zellen eingeben, die Sie in einer Mischung aus Text- und Datumsformaten eingerichtet haben, werden Ihre Daten nicht korrekt sortiert. Durch Mischen Ihrer Zellformate haben Sie eine Zeile oder Spalte eingerichtet, die das Datenäquivalent von Äpfeln und Orangen anstelle von nur dem einen oder anderen enthält. Wie Sie Ihre Daten anzeigen, kann auch Einfluss darauf haben, wie Sie die Ergebnisse einer Sortieroperation interpretieren. Daten, die nur mit ihrem Monat und Tag angezeigt werden, können in einer unerwarteten Reihenfolge sortiert werden, da sie tatsächlich aus verschiedenen Jahren stammen. Wenn Sie seltsame Ergebnisse wie diese sehen, müssen Sie möglicherweise Ihre Daten und Zelltypen überprüfen.

Weitere Überlegungen

Eine Beschädigung von Dateien oder Anwendungen kann auch bei routinemäßigen Softwareoperationen wie einer Sortierung von Arbeitsblattdaten immer zu unerwarteten Ergebnissen führen. Wenn die Überprüfung Ihrer Daten und Ihres Arbeitsblattformats Ihre Sortierprobleme nicht löst, fahren Sie Excel herunter und starten Sie Ihren Computer neu, um festzustellen, ob sich Ihre Ergebnisse ändern. Sie können den Inhalt Ihres Arbeitsblatts auch kopieren, in eine neue Excel-Datei einfügen und dort Ihre Sortieroperation ausführen, um Ihre Datei als Ursache für Ihr Problem effektiv auszuschließen oder zu identifizieren.

Versionsinformation

Die Informationen in diesem Artikel gelten für Microsoft Excel 2013. Sie können sich geringfügig oder erheblich von anderen Versionen oder Produkten unterscheiden.