Warum wird mein Laptop immer unerwartet neu gestartet?

Unerwartete Neustarts des Laptops werden durch ein nicht behebbares Hardware- oder Softwareproblem verursacht. Softwareprobleme unterscheiden sich bei Laptops nicht von Desktops. Sie können normalerweise durch Aktualisieren, Wiederherstellen oder Entfernen des fehlerhaften Programms behoben werden. Laptops unterscheiden sich jedoch durch Hardwareprobleme, da sie nicht so viele austauschbare Teile enthalten wie Desktop-Computer.

Probleme mit der Hardwarekompatibilität

Hardwarekompatibilitätsprobleme können dazu führen, dass ein Computer in scheinbar zufälligen Intervallen neu gestartet wird. Auf einem Laptop sind RAM- und USB-Geräte die wahrscheinlichsten Ursachen für solche Kompatibilitätsprobleme. Zwei verschiedene RAM-Sticks, die auf demselben Computer installiert sind, können Probleme bei der Speichernutzung verursachen, die einen Neustart auslösen. Sony empfiehlt, zusätzlichen RAM zu entfernen, den Sie auf einem Computer installiert haben, wenn unerwartete Neustarts auftreten. Das Entfernen angeschlossener USB-Geräte kann das Problem ebenfalls beheben.

Staubprobleme und Überhitzung

Laptops nehmen nicht so viel Luft auf wie Desktops, aber es reicht aus, Staub und Schmutz einzubringen, um Probleme zu verursachen. Staub und Schmutz können den Luftstrom einschränken und dazu führen, dass der Computer automatisch heruntergefahren wird, wenn das System zu heiß wird. Der Laptop sollte heruntergefahren werden, wenn er überhitzt. Das Gerät kann jedoch so eingestellt werden, dass es neu startet, wenn es zu heiß wird. Ein Ausfall des Systemlüfters und ein eingeschränkter Luftstrom können zu einer Überhitzung des Systems führen. Sprengen Sie mit Druckluft Staub aus den Lüftungsschlitzen des Laptops, um den Luftstrom zu verbessern. Zusätzlich zur Einschränkung des Luftstroms können Staub und Schmutz die Verbindungen der Komponenten beeinträchtigen. Versuchen Sie, den Belüftungsanschluss und die Geräteanschlussöffnungen zu sprengen, um störenden Staub zu entfernen. Fortgeschrittene Benutzer können versuchen, den Arbeitsspeicher und die Festplatte zu entfernen, um an die entsprechenden Anschlüsse zu gelangen und diese mit Druckluft zu reinigen.

Kritischer Systemfehler

Ein Programm mit fehlerhaftem Code oder einem Fehler im Betriebssystem selbst kann das System zum Absturz bringen. Der Computer kann so konfiguriert werden, dass er anstelle einer Fehlermeldung nur neu gestartet wird. Versuchen Sie, kürzlich installierte Programme zu deinstallieren und die letzten Programmaktualisierungen zurückzusetzen, um programmbezogene Neustarts zu stoppen. HP empfiehlt, die letzten Windows-Updates zurückzusetzen und sie nicht neu zu installieren, wenn unerwartete Neustarts auftreten. Darüber hinaus kann das Ausführen einer Systemaktualisierung oder Systemwiederherstellung den Computer bis zu einem Punkt zurücksetzen, an dem Windows und andere Programme den Neustartfehler nicht verursacht haben.

Programmgesteuerte Neustarts

Einige Computerprogramme erzwingen einen Neustart des Computers, nachdem automatische Updates ausgeführt wurden. Das Deaktivieren der automatischen Aktualisierungsfunktionen sollte den unerwarteten Neustart stoppen. Während Systemaktualisierungen eine legitime Verwendung der Neustartfunktion darstellen, können Programme wie Viren und andere Malware zeitgesteuerte Neustarts auslösen, um den Benutzer zu stören. Durch Ausführen vollständiger Systemscans mit aktualisierten Antivirenprogrammen kann solche Malware vom Computer entfernt werden.