Warum wird mein iPhone 4 nicht auf iOS 7 aktualisiert?

Mit seinem neuen flachen Aussehen, helleren Farben und aktualisierten Betriebsaktionen ist Apples iOS 7 eine dramatische Abkehr von früheren Betriebssystemen. IOS 2013 wurde im September 7 veröffentlicht und war ab sofort für das iPhone 4 und neuere iPhone-Modelle verfügbar. Wenn Sie Probleme beim Aktualisieren Ihres iPhone 4 auf iOS 7 haben, kann das Problem normalerweise zu Hause behoben werden, ohne dass Sie sich an einen Apple Store wenden müssen, um Unterstützung zu erhalten.

Verfügbarer Platz

Eines der häufigsten Hindernisse für die Installation von iOS 7 auf einem iPhone 4 ist der verfügbare Speicherplatz. Laut der TechAdvisor-Website benötigt das Update mindestens 1.4 GB freien Speicherplatz. Der Speicherplatz wird hauptsächlich während des Installationsprozesses zum Speichern der temporären Datei verwendet. Um zu sehen, wie viel Speicherplatz auf Ihrem iPhone verfügbar ist, tippen Sie auf das Symbol "Einstellungen", wählen Sie "Allgemein" und dann "Verwendung". Wenn Sie nicht über mindestens 1.4 GB verfügbaren Speicherplatz verfügen, müssen Sie einige Elemente von Ihrem Telefon entfernen. Beginnen Sie mit Videodateien, die viel Platz beanspruchen. Entfernen Sie währenddessen alte oder nicht verwendete Apps und bereinigen Sie Ihre Fotobibliothek. Wenn Sie noch Speicherplatz benötigen, löschen Sie bereits gehörte Podcasts und verschieben Sie die Titel vorübergehend auf Ihren Computer.

Wi-Fi-Verbindungsqualität

Wenn Sie auf einem iPhone 7 mit iOS 4 oder iOS 5 auf iOS 6 aktualisieren, können Sie eine Wi-Fi-Verbindung oder eine Kabelverbindung mit iTunes auf Ihrem Computer verwenden. Beim Herunterladen und Installieren der Dateien über eine Wi-Fi-Verbindung kann das Update möglicherweise nicht abgeschlossen werden, wenn der iPhone-Akku fast leer ist. Schließen Sie es an, um eine konstante Stromversorgung während des Updates zu gewährleisten. Wenn Ihr Wi-Fi-Signal instabil oder zu langsam ist, schlägt das Update möglicherweise ebenfalls fehl. Schalten Sie den Router aus und wieder ein und platzieren Sie das Telefon näher daran, um Zeitüberschreitungen oder unvollständige Installationen zu vermeiden.

Aktuelle iTunes-Version

Ein iPhone 4 mit iOS 4-Firmware kann zwar auf iOS 7 aktualisiert werden, jedoch nicht drahtlos. Es erfordert eine Kabelverbindung zu iTunes auf einem Computer. Wenn Sie Ihr Betriebssystem nicht erfolgreich aktualisiert haben, ist iTunes möglicherweise nicht mehr aktuell. Apple verlangt, dass Sie die neueste Version von iTunes verwenden, um Software-Updates herunterzuladen. Wählen Sie auf einem Mac im iTunes-Menü "Nach Updates suchen". Auf einem Windows-Computer befindet sich die Option im Menü Hilfe. Starten Sie nach der Installation des Updates Ihren Computer neu, schließen Sie Ihr iPhone an und klicken Sie in iTunes auf den Gerätenamen Ihres Telefons. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Nach Updates suchen" und befolgen Sie die Anweisungen zur Installation von iOS 7.

Unvollständige Installation

Der iOS 7-Aktualisierungsprozess erfolgt in zwei Schritten. Zunächst laden Sie das Update aus dem Internet herunter. dann installieren Sie es. Wenn Ihr Telefon getrennt oder der Vorgang unterbrochen wurde, wird das Telefon nicht ordnungsgemäß aktualisiert. Möglicherweise erhalten Sie eine Fehlermeldung oder stellen fest, dass sich das Telefon unregelmäßig verhält. In diesem Fall müssen Sie von vorne beginnen. Starten Sie Ihr Telefon neu, schalten Sie Ihre Wi-Fi-Verbindung aus und fahren Sie Ihr Telefon herunter. Lassen Sie es mindestens fünf Minuten lang stehen, bevor Sie es auf dem iPhone einschalten. Schalten Sie Ihre Wi-Fi-Verbindung ein. Tippen Sie auf "Einstellungen" und wählen Sie "Software-Update". Klicken Sie auf das Update, um den Download- und Installationsvorgang zu wiederholen.