Warum ist der gesamte Ton von meinem Computer verzerrt?

Das Multimedia-Erlebnis Ihres Computers verliert eine Dimension, wenn Verzerrungen Ihren Sound überholen und das Hören von Audioinhalten unerträglich macht. Wenn sich Rauschen auf die gesamte Audioausgabe Ihres Computers auswirkt, müssen Sie jedes der Elemente überprüfen, durch die Ihr Sound geleitet wird, um den betroffenen Sektor zu lokalisieren und zu adressieren.

Lautsprecher- oder Kopfhörerfehler

Falsch ausgerichtete Audiokontakte können zu Verzerrungen und Rückkopplungen bei Lautsprechern und Kopfhörern führen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Lautsprecherbuchse sicher in den "Lautsprecher / Kopfhörer" -Anschluss Ihres Computers eingesteckt ist. Wenn die Verzerrung weiterhin besteht, schalten Sie Ihre Kopfhörer oder Lautsprecher aus, um festzustellen, ob sie die Ursache für die Klangverzerrung sind. Kurzschlüsse von abgenutzten Kabeln können zu statischen Aufladungen und Rückkopplungen in Ihren Lautsprechern führen. Übermäßige Leistung kann dazu führen, dass die empfindliche Vibrationsmembran in Ihren Lautsprechern durchbrennt.

Verbesserungen aktiv

Überprüfen Sie die Audioverbesserungseinstellungen Ihres Computers. Audioverbesserungen können die Tonhöhe des Audios Ihres Computers verändern, dessen Entzerrung verzerren oder ihn durch übermäßigen Nachhall verzerren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol "Lautsprecher" in Ihrer Taskleiste und wählen Sie dann die Option "Sounds" aus dem Kontextmenü. Klicken Sie im Sound-Menü auf das Wiedergabegerät Ihres Computers und dann auf die Schaltfläche "Eigenschaften". Klicken Sie auf die Registerkarte "Verbesserungen" im Menü "Lautsprechereigenschaften", um nach aktiven Audioverbesserungen zu suchen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Alle Soundeffekte deaktivieren" oder deaktivieren Sie die Kontrollkästchen neben jeder Erweiterung, die Sie entfernen möchten.

Audiotreiberproblem

Ein veralteter oder beschädigter Audiotreiber kann zu Latenzproblemen bei der Audiowiedergabe Ihres Computers führen und dazu, dass Sounds übersprungen und verzögert werden. Besuchen Sie die Support-Website Ihres Soundkartenherstellers, um ein Update oder eine Lösung für bekannte Wiedergabeprobleme zu finden, oder suchen Sie mit dem Windows Update-Dienstprogramm nach einer aktualisierten Version des Treibers Ihrer Soundkarte. Bewegen Sie den Cursor in die untere rechte Ecke Ihres Displays, um das Windows Charms-Menü zu starten, und klicken Sie dann auf den Charm "Einstellungen". Wählen Sie die Option "Systemsteuerung" des Charms und klicken Sie dann in der Systemsteuerung auf das Symbol "Windows Update".

Mikrofon-Feedback

Ein Mikrofon, das aktiv Eingänge empfängt, kann eine Rückkopplungsschleife verursachen, wenn es von Ihren Lautsprechern abgespielte Töne aufnimmt und Ihr Computer den Eingang des Mikrofons über Ihre Lautsprecher zurücksendet. Sie müssen mehr Abstand zwischen Mikrofon und Lautsprechern schaffen, die Lautsprecher leiser stellen, die Empfindlichkeit des Mikrofons verringern oder das Mikrofon abklemmen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol "Lautsprecher" in Ihrer Taskleiste und wählen Sie im Kontextmenü die Option "Aufnahmegeräte". Klicken Sie im Sound-Menü auf Ihr Aufnahmegerät und dann auf die Schaltfläche "Eigenschaften". Verwenden Sie den Schieberegler unter der Registerkarte "Pegel", um die Lautstärke Ihres Mikrofons anzupassen, oder aktivieren Sie die Option zum Deaktivieren der Verstärkung. Verwenden Sie die Option "Enge Noise Suppression" oder "Enable Acoustic Echo Cancellation" auf der Registerkarte "Enhancement", um das Feedback zu verringern.