Warum geht meine Mac-Maus überall hin?

Während Sie an einem Projekt arbeiten, muss Ihre Mac-Maus als letztes über den Bildschirm springen, während Sie ihn bewegen. Wenn die Maus den Cursor überall hin bewegt, bedeutet dies normalerweise, dass Sie Tracking-Probleme haben. Während Ihre Mac-Maus auf den meisten Oberflächen funktioniert, kann gelegentlich etwas auf der Oberfläche Probleme verursachen, oder Ihre Maus weist möglicherweise kleinere technische Probleme auf, die Sie normalerweise beheben können.

1

Bewegen Sie Ihre Maus auf eine andere Oberfläche oder verwenden Sie ein anderes Mauspad darunter. Wenn dies nicht funktioniert, versuchen Sie es mit den Systemeinstellungen.

2

Wählen Sie im Abschnitt "Hardware" die Option "Apple", dann "Systemeinstellungen" und dann "Maus", um das Dialogfeld "Maus" zu öffnen. Ziehen Sie den Schieberegler "Tracking" mit der Maus, um zu ändern, wie sich der Cursor über den Bildschirm bewegt.

3

Schauen Sie sich den Sensor an der Unterseite der Maus an. Wenn Sie Schmutz oder Staub sehen, sprühen Sie ihn mit Druckluft ein, um ihn zu reinigen.

4

Klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf das Symbol "Bluetooth" und dann für jedes Gerät außer Ihrer Maus auf "Verbindung trennen", um festzustellen, ob das Problem mit dem Signal zusammenhängt.