Warum dauert es so lange, sich bei Skype anzumelden?

Skype ist ein Voice-over-Internet-Protokoll- oder VoIP-Dienst, der in der Geschäftswelt dank Funktionen wie Konferenzgesprächen nützlich ist. Damit können Sie kostenlos über das Internet mit anderen Skype-Benutzern kommunizieren. Gegen eine Gebühr können Sie auch ein herkömmliches Telefonnetz anrufen. Sobald Sie sich bei Ihrem Skype-Konto angemeldet haben, wird der Client im Hintergrund ausgeführt, bis Sie Anrufe tätigen oder empfangen. Die Anmeldung bei Ihrem Skype-Konto sollte je nach Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung nicht länger als einige Sekunden dauern. Wenn Sie ein Problem haben, überprüfen Sie auf der Skype-Website, ob geplante Wartungsarbeiten stattfinden, die sich auf Ihre Anmeldefähigkeit auswirken können. Ist dies nicht der Fall, liegt möglicherweise ein Problem mit Ihrer Verbindung, der Software und Ihrer Software vor Anmeldedaten oder Ihr Computer.

Langsame Internetverbindung

Die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung kann der Schuldige sein, wenn die Anmeldung bei Skype länger dauert als erwartet. Stellen Sie sicher, dass Sie keine Programme im Hintergrund ausführen, z. B. Internetmusik oder Videoplayer, die möglicherweise Ressourcen verbrauchen. Das Herunterladen großer Dateien im Hintergrund kann auch Ihre Verbindung verlangsamen und es Skype erschweren, eine Verbindung herzustellen. Überprüfen Sie, ob Ihr Signal ausreichend ist, wenn Sie über eine drahtlose Verbindung eine Verbindung zum Internet herstellen. Verwenden Sie Websites wie Speedtest, Bandwidthplace und Speed ​​Test Online (siehe Ressourcen), um Ihre Verbindungsgeschwindigkeit zu testen.

Software-Problem

Skype wird jedes Mal automatisch aktualisiert, wenn Sie sich in Ihrem Konto anmelden. Dies soll sicherstellen, dass die Software immer auf dem neuesten Stand ist und Sie über die neuesten Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen verfügen. Wenn Sie sich längere Zeit nicht bei Skype angemeldet haben, kann die Anmeldung aufgrund der Anzahl der Updates, die Skype zuerst herunterladen muss, viel länger dauern. Dies sollte nur geschehen, wenn Sie sich nach längerer Abwesenheit zum ersten Mal bei Skype anmelden. Wenn das Problem weiterhin besteht, deinstallieren Sie Skype und installieren Sie es erneut, um sicherzustellen, dass bei Ihrer Installation kein Problem auftritt. Schließen Sie alle nicht wesentlichen Programme, die im Hintergrund ausgeführt werden, um sicherzustellen, dass keine Störungen auftreten.

Anmeldedetails

Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Skype-Namen und das richtige Passwort eingeben, wenn Sie versuchen, sich in Ihrem Konto anzumelden. Wenn Sie die falschen Informationen eingeben, versucht Skype, den falschen Benutzernamen und das falsche Passwort zu authentifizieren. Dies kann länger dauern. Sie erhalten außerdem eine Fehlermeldung, dass Sie nicht bei Skype angemeldet sind, wenn die Authentifizierung fehlschlägt.

Drücken Sie "Strg-Umschalt-Esc", um den Task-Manager zu öffnen und zu überprüfen, ob eine Skype-Instanz noch nicht ausgeführt wird. Dies kann passieren, wenn das Programm nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dies kann beim Versuch, sich anzumelden, zu Problemen führen. Schließen Sie den Prozess oder starten Sie den Computer neu und melden Sie sich erneut bei Skype an.

Malware oder Firewall

Wenn die Anmeldung bei Skype viel länger als gewöhnlich dauert, kann dies auch an Malware liegen, die auf Ihrem Computer vorhanden ist. Führen Sie einen gründlichen Scan mit einem kostenlosen Programm wie dem Microsoft-Tool zum Entfernen bösartiger Software (siehe Ressourcen) durch, um sicherzustellen, dass Ihr Computer sauber ist.

Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator Ihres Unternehmens, um sicherzustellen, dass Skype nicht von einer Firewall blockiert wird. Da Skype viel Bandbreite verbrauchen und möglicherweise das Netzwerk verlangsamen kann, wurde es möglicherweise von der Firewall blockiert.