Warum blinkt die Monitor-LED?

Computermonitore enthalten häufig eine oder mehrere LED-Anzeigelampen, die den Betriebsstatus dieser Geräte anzeigen. Monitorhersteller können eine Reihe von Signalen - bestehend aus Sequenzen von LED-Blitzen und Farbänderungen - in die Firmware der Leiterplatten dieser Geräte einbauen. Dies entspricht einem privaten Morsecode, der Sie auf Hardware-, Verbindungs- und elektrische Probleme hinweist . Wenn Sie die Codes für Ihren Monitor kennen, können Sie die Blinkwarnungen entschlüsseln und darauf reagieren.

Offline Modes

Viele moderne Monitore verwenden LED-Blinkcodes, um zu signalisieren, dass sie Strom erhalten und ordnungsgemäß funktionieren können, jedoch im Standby-Modus bleiben. In diesen Situationen blinkt möglicherweise die LED eines Monitors, wird gelb oder eine andere Farbe als grün oder beides. Wenn Sie das Netzkabel Ihres Monitors an eine Schaltsteckdose Ihrer CPU anschließen und den Computer einschalten, um den Monitor einzuschalten, blinkt die LED des Displays möglicherweise regelmäßig, bis Sie das System starten. Wenn Sie Ihren Computer in einen Energiesparmodus versetzen, blinkt möglicherweise die Monitor-LED, um den Energiesparstatus anzuzeigen, bis Sie den Netzschalter drücken, um den Monitor ordnungsgemäß herunterzufahren.

Video-Einstellungen

Computerbetriebssysteme unterstützen eine Vielzahl von Auflösungen und Anzeigemodi, um eine noch größere Auswahl an Anzeigegeräten zu ermöglichen. Nicht alle dieser Auflösungen funktionieren auf jedem Monitor ordnungsgemäß. Wenn Sie eine Systemeinstellung festlegen, die Ihr Display nicht unterstützt, wird Ihr Bildschirm möglicherweise schwarz oder kann nicht gestartet werden. Zusammen mit LED-Blinkzeichen, die diese Probleme anzeigen, werden möglicherweise Fehlermeldungen auf dem Bildschirm angezeigt. In der mit Ihrem Monitor gelieferten Bedienungsanleitung finden Sie auf der Website des Herstellers einen Decoder, in dem LED-Blinkcodes aufgeführt sind, die sich auf die Einstellungen und Einstellungen des Betriebssystems beziehen.

Rücklicht

Ein Flachbildschirm verwendet eine Lichtquelle hinter seinem Bildschirm, um die Elemente zu beleuchten, aus denen sein Anzeigefeld besteht. Wenn diese Lichtquelle durchbrennt oder sich als defekt herausstellt, funktioniert der Monitor nicht richtig und zeigt einen Fehlercode in Form von LED-Signallichtblinken an. Sofern Sie sich nicht als Servicetechniker qualifizieren oder ein Servicegeschäft betreiben, kann die Beschaffung der erforderlichen Teile und die Durchführung der Reparatur außerhalb der Grenzen der Reparaturen liegen, die Sie selbst durchführen können oder sollten.

Leistung & Schaltung

Kondensatoren, die häufig in Stromversorgungen von elektrischen und elektronischen Geräten verwendet werden, speichern und geben vorübergehend elektrische Ladungen ab. Sie sehen aus wie kleine in Plastik eingewickelte Fässer oder Zylinder, die an Leiterplatten befestigt sind. Wenn defekte Kondensatoren anschwellen und sich mit der Zeit verschlechtern, erfüllen sie ihre Funktion nicht mehr ordnungsgemäß. Jede Unterbrechung oder Verschlechterung der Stromquelle des Monitors kann den Start verhindern und einen Fehlercode auslösen, der in blinkenden LEDs angezeigt wird. Obwohl ein erfahrener Techniker fehlerhafte Kondensatoren ersetzen kann, ist es ratsam, weder ein Gerät zu zerlegen, um nach ihnen zu suchen, noch zu versuchen, sie zu reparieren, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun - sie können tödliche Spannungspegel beibehalten.