Vor- und Nachteile der Herstellung von Produkten mit Montagelinien

Neue Unternehmen, die physische Produkte herstellen möchten, stehen häufig vor großen Herausforderungen bei der Entwicklung kosteneffizienter Methoden zur Herstellung ihrer Waren. Die Herstellung von Produkten von Hand mag in den frühen Phasen der Unternehmensgründung angemessen sein. Mit zunehmender Nachfrage müssen Kleinunternehmer jedoch häufig Wege finden, um mehr Waren schneller zu produzieren. Die Fertigung am Fließband ist eine gängige Herstellungsmethode, die mehrere wesentliche Vor- und Nachteile mit sich bringt.

Spezialisierung von Arbeit und Kapital

Eine Montagelinie ist eine Folge von Arbeitern und Maschinen, die jeweils eine Reihe spezifischer Aufgaben an einem Produkt ausführen, um es einem fertigen Formular näher zu bringen. Der Hauptvorteil von Montagelinien besteht darin, dass sich Arbeiter und Maschinen auf bestimmte Aufgaben spezialisieren können, was die Produktivität steigern kann. Große Montagelinien können die Massenproduktion von Waren ermöglichen, die nicht möglich wären, wenn Produkte von Anfang bis Ende von einem einzelnen Arbeiter hergestellt würden. Die hohe Produktivität der Massenproduktion kann auch zu niedrigeren Kosten pro produzierter Einheit führen als andere Herstellungsverfahren.

Einheitliches Produkt

Ein weiterer Vorteil der Verwendung einer Montagelinie im Herstellungsprozess besteht darin, dass ein regulierter Produktionsprozess dazu beiträgt, ein einheitliches Produkt zu gewährleisten. Mit anderen Worten, es ist unwahrscheinlich, dass die von einer Montagelinie hergestellten Produkte große Abweichungen aufweisen. Wenn ein Mitarbeiter einen guten Kratzer erstellt hat, unterscheidet sich sein Produkt möglicherweise erheblich von den Waren, die von einem anderen Mitarbeiter hergestellt wurden.

Anschaffungskosten

Während Montagelinien möglicherweise die Gesamtkosten des Produkts pro Einheit senken können, können sie hohe Anfangskosten verursachen. Montagelinien benötigen viel Platz für den Betrieb, und die Anmietung von Fabrikflächen kann teuer sein. Darüber hinaus verwenden Montagelinien häufig große, spezialisierte Maschinen, deren Anschaffung teuer und für kleine Unternehmen schwierig zu finanzieren sein kann. Eine Montagelinie muss die Produktivität und den Umsatz so weit steigern, dass die anfänglichen Kosten gedeckt werden können, um als solide Investition angesehen zu werden.

Flexibilität

Montagelinien sind auf die Herstellung eines bestimmten Produkttyps in Massenmengen ausgerichtet, was ein Unternehmen weniger flexibel machen kann, wenn es die Produktion auf verschiedene Produkttypen verlagern möchte. Zum Beispiel könnten die Maschinen, die an einer Montagelinie verwendet werden, die zur Herstellung von Automobilen verwendet wird, für andere Aufgaben wenig Anwendung finden. Schichtvorgänge zur Herstellung verschiedener Produkte in einer Fließbandumgebung können kostspielig sein und zusätzliche Schulungen und den Kauf neuer Maschinen erfordern.