Verwenden von Windows Media zum Erstellen von MP3-CDs

MP3-CDs bieten vielen kleinen Unternehmen ein effektives Marketinginstrument, da sie dazu beitragen, ihre Dienste und ihren Schwerpunkt zu fördern. Im Gegensatz zu herkömmlichen Audio-Discs können Benutzer mit MP3-CDs eine größere Datenmenge in einer einzigen Sitzung speichern. Das Erstellen von MP3-CDs kann effizient mit Windows Media Player durchgeführt werden, einem kostenlosen Tool, das für alle Windows-Betriebssysteme verfügbar ist.

1

Legen Sie eine leere CD in die primäre Brenneinheit Ihres Computers ein.

2

Starten Sie das Startmenü, geben Sie "Windows Media Player" in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3

Klicken Sie auf die Registerkarte "Brennen" oben rechts im Windows Media Player-Fenster.

4

Klicken Sie auf das Symbol "Brennoptionen" neben der Registerkarte "Synchronisieren" und wählen Sie dann die Option "Daten-CD oder -DVD".

5

Suchen Sie die MP3-Dateien, die Sie brennen möchten, im linken Bereich, in dem Ihre Musikbibliothek und alle zusätzlichen Speichergeräte angezeigt werden.

6

Ziehen Sie die gewünschten Audiodateien per Drag & Drop in den Listenbereich, in dem das CD-Symbol angezeigt wird. Wenn sich die Audiodateien nicht in der Musikbibliothek befinden, können Sie sie per Drag & Drop von anderen Orten wie "Arbeitsplatz" oder dem Hauptdesktop ziehen.

7

Ziehen Sie jede Datei nach oben und unten, wenn Sie die Titelreihenfolge ändern möchten. Um einen bestimmten Titel aus der Liste zu löschen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Aus Liste entfernen".

8

Klicken Sie auf "Brennen starten", um den MP3-Brennvorgang zu initialisieren. Ein Fortschrittsbalken zeigt den aktuellen Status des Projekts an.