Technologieimplementierungspläne für Unternehmen

In einer Wirtschaft, die zunehmend vom technologischen Wandel getrieben wird, müssen Unternehmen mit den neuesten Innovationen Schritt halten, um ihren Wettbewerbsvorteil zu erhalten und Zugang zu neuen Marktchancen zu erhalten. Dieser Prozess sollte kontinuierlich sein, um ein Unternehmen auf dem neuesten Stand zu halten. Er erfordert jedoch auch, dass Sie sich vor jedem größeren Technologie-Upgrade etwas Zeit nehmen, um Ihre Strategie, Anforderungen, den Implementierungsplan, das Schulungsprogramm und die Reaktion auf potenzielle Eventualitäten zu planen. Diese Schritte sind die Bausteine ​​effektiver technologischer Umsetzungspläne.

Definieren Sie eine Strategie und Anforderungen

Der erste Schritt in einem technologischen Implementierungsplan besteht darin, Ihre technologischen Anforderungen zu definieren. Abhängig von der Art Ihres Unternehmens kann dies erforderlich sein, um bestimmte Arbeitsprozesse zu beschleunigen, eine bessere Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Auftragnehmern zu ermöglichen oder neue Produkte für eine neue technologische Nische zu entwickeln. Nachdem Sie Ihre Anforderungen festgelegt haben, sollten Sie eine grundlegende Strategie zur Erreichung Ihrer Ziele definieren, einschließlich der Frage, ob Sie sich auf Hardware- oder Softwareverbesserungen konzentrieren möchten und welche finanziellen und personellen Ressourcen Sie für den Implementierungsplan verwenden können.

Entwicklungs- und Implementierungskalender

Die technologische Umsetzung erfordert Zeit und Ressourcen. Jeder Implementierungsplan sollte eine detaillierte Beschreibung enthalten, welche Aufgaben ausgeführt werden müssen und welche Ausrüstung während des Implementierungszeitraums gekauft werden muss. Diese fortschrittliche Planung hilft einem Unternehmen, Kosten zu antizipieren, Verzögerungen zu vermeiden und Unterbrechungen der Arbeitsprozesse mithilfe der vorherigen Technologie zu minimieren. Mitarbeiter können auch davon profitieren, zu wissen, wann technologische Ressourcen wie Drucker oder Server während des Prozesses offline sind, um ihre Arbeit im Hinblick auf Unterbrechungen zu planen.

Training

Wenn die Mitarbeiter nicht bereit sind, neue Ressourcen zu nutzen, können die Implementierung neuer Technologien kontraproduktiv sein. Mitarbeiter, die nicht wissen, wie sie mit neuen Geräten oder Software umgehen sollen, werden wahrscheinlich weniger produktiv und weniger zufrieden mit ihrer Arbeit, es sei denn, sie erhalten eine angemessene Schulung, die sie auf den technologischen Wandel vorbereitet. Diese Schulung sollte in einen technologischen Umsetzungsplan aufgenommen werden, der einen Kalender oder Schulungsveranstaltungen enthält, um die Mitarbeiter auf dem Laufenden zu halten, sowie ein Budget für Schulungsressourcen.

Denken Sie über Eventualitäten nach

Jede neue Technologie schafft neue Schwachstellen und andere Sicherheitsrisiken. Ihr Technologieimplementierungsplan sollte diese Risiken berücksichtigen und Schritte definieren, die erforderlich sind, um Ihre Technologie und Ihr Geschäft bei Eventualitäten wie Cyberangriffen, Stromausfällen, schnellem Anstieg der Verkehrs- oder Netzwerkanforderungen und Verlusten der Internetverbindung am Laufen zu halten. Das Definieren der Art und Schwere von Risiken während des Planungsprozesses kann Ihnen auch dabei helfen, Ihre technologischen Anforderungen und Prioritäten besser zu definieren.