So zoomen Sie eine Webcam

Wenn Sie mit Ihrer Webcam zoomen, sehen Sie einen Punkt im Aufnahmefenster der Webcam. Die Zoomfunktion wird von der Software bestimmt, mit der Sie Ihre Webcam steuern. Inwieweit Sie das Videobild der Webcam vergrößern können, hängt von der Auflösung Ihres Bildfensters und den Funktionen der Software ab. Mit Tools wie YouCam und Windows Live Messenger können Sie das mit Ihrer Webcam aufgenommene Bild vergrößern und verkleinern.

Zoomen Sie mit YouCam

1

Öffnen Sie die YouCam-Webcam-Software und schalten Sie die Webcam ein.

2

Klicken Sie im Webcam-Vorschaufenster auf die Schaltfläche "Einstellungen".

3

Klicken Sie auf die Option "Video-Zoom aktivieren".

4

Klicken Sie auf die Option "Automatische Gesichtserkennung". Die Webcam verfolgt Ihr Gesicht mit der Webcam und vergrößert Ihr Bild automatisch, wenn Sie sich im Aufnahmefenster bewegen.

5

Klicken Sie auf die Option „Manueller Zoom“, um die Zoomfunktion manuell zu steuern. Wenn Sie auf diese Option klicken, wird im Vorschaufenster ein Quadrat angezeigt. Ziehen Sie das Quadrat in den Bereich des Aufnahmefensters, den Sie vergrößern möchten. Schieben Sie den Schieberegler, um das von der Webcam aufgenommene Bild zu vergrößern.

Mit Windows Live Messenger zoomen

1

Öffnen Sie Windows Live Messenger und melden Sie sich mit gültigen Zugriffsdaten an. Schalten Sie die Webcam ein.

2

Klicken Sie in der oberen Symbolleiste auf die Option "Extras".

3

Klicken Sie auf die Option „Audio- und Videogeräte einrichten“.

4

Klicken Sie auf die Dropdown-Liste "Gerät" und dann auf den Eintrag für die Webcam.

5

Klicken Sie auf die Option "Webcam-Einstellungen" und dann auf die Registerkarte "Kamerasteuerung".

6

Schieben Sie den Schieberegler nach links oder rechts, um ihn zu vergrößern oder zu verkleinern. Passen Sie den Webcam-Zoom an und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „OK“.