So zerlegen Sie ein MacBook

Wenn Sie ein Unternehmen führen, wissen Sie, wie wichtig es ist, jeden Cent zu zählen. Eine Möglichkeit, Ihr Budget zu schonen, besteht darin, Reparaturen und Upgrades an Ihrem MacBook selbst durchzuführen. Das Zerlegen eines MacBook ist nicht besonders schwierig, Sie müssen jedoch einige verschiedene Schrauben entfernen, um das Gehäuse zu öffnen. Sobald die Oberseite des Gehäuses entfernt wurde, können Sie auf die Teile im Inneren zugreifen, um sie zu reparieren, auszutauschen oder zu aktualisieren.

1

Trennen Sie Ihr MacBook vom Netzteil.

2

Drehen Sie das MacBook um, damit Sie auf das Batteriefach zugreifen können.

3

Entsperren Sie den Akku und entfernen Sie ihn aus dem Computer.

4

Entladen Sie statische Elektrizität in Ihrem Körper, indem Sie einen Metallgegenstand berühren oder ein antistatisches Armband tragen.

5

Entfernen Sie die L-förmige Halterung an der Innenseite des Batteriefachs, indem Sie die Schrauben mit einem Kreuzschlitzschraubendreher lösen. Heben Sie die L-Halterung aus dem Batteriefach.

6

Heben Sie die Halterungen hinter der L-Leiste an, um die Speicherkarten aus den Steckplätzen zu lösen. Fassen Sie die Speicherkarten an den Seiten und ziehen Sie sie vorsichtig aus dem MacBook heraus.

7

Fassen Sie die Plastikzuglasche oben am Laufwerk und ziehen Sie vorsichtig daran. Ziehen Sie weiter, bis das Laufwerk und die Schienen verrutschen.

8

Lösen Sie die beiden kleinen 2.5-mm-Schrauben mit einem Schraubendreher von der Kante des Batteriefachs neben der Seite des Gehäuses. Entfernen Sie die drei 4-mm-Schrauben von der Rückseite des Akkufachs an der Innenseite des MacBook. Entfernen Sie an der Seite des Batteriefachs zur Außenseite der Maschine die 2., 4., 7. und 9. Schraube.

9

Lösen und entfernen Sie die äußeren Schrauben. Am Boden des Gehäuses befinden sich drei Schrauben, zwei auf jeder Seite und vier auf der Rückseite.

10

Heben Sie die obere Gehäusehälfte vorsichtig an. Ziehen Sie nicht zu schnell, da es immer noch am Trackpad-Kabel im Gehäuse befestigt ist. Drücken Sie auf die schwarze Lasche oben am Kabel und ziehen Sie sie vorsichtig aus der Schienenbuchse heraus.