So zeigen Sie nicht an, wann Text auf einem iPhone gelesen wird

Standardmäßig werden alle Textnachrichten, die Sie über den iMessage-Dienst erhalten, angezeigt, wenn Sie die Nachricht lesen, sowie die Zeit, zu der Sie die Nachricht gelesen haben. Diese Funktion ist zwar für den Absender nützlich, kann jedoch auch für den Empfänger zu Schwierigkeiten führen. Wenn Sie beispielsweise eine Nachricht lesen und nicht antworten, kann der Absender verärgert sein. Sie können diese Funktion jederzeit deaktivieren, sodass der iMessage-Absender nicht weiß, wann Sie seine Nachricht lesen. Das Deaktivieren dieser Funktion wirkt sich nur auf neu gesendete iMessages aus. Zuvor gesendete iMessages zeigen weiterhin eine Lesebestätigung an.

1

Öffnen Sie die Anwendung "Einstellungen" auf dem Startbildschirm Ihres iPhones.

2

Tippen Sie auf die Zeile "Nachrichten" in der Mitte des Bildschirms "Einstellungen", um das Fenster "Nachrichten" zu öffnen.

3

Tippen Sie auf den Schieberegler neben "Lesebestätigungen senden", um den Schieberegler von grün auf farblos zu ändern. Dies zeigt an, dass Sie die Lesebestätigungsfunktion deaktiviert haben.

4

Tippen Sie auf den Schieberegler neben "iMessage", um den Schieberegler von grün auf farblos zu ändern. Dies zeigt an, dass Sie die iMessage-Funktion deaktiviert haben. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Ihre Textnachrichten keinen Leseempfang erhalten, indem die iMessage-Funktion vollständig deaktiviert wird und jede Nachricht als normale Textnachricht gesendet wird. Das iPhone unterstützt keine Lesebestätigungen für normale Textnachrichten.

5

Schalten Sie eine der beiden Funktionen wieder ein, indem Sie erneut auf den Schieberegler tippen, sodass sie grün wird.