So zeigen Sie die auf Ihrem Computer gespeicherten Sicherheitszertifikate an

Sicherheitszertifikate werden für eine Reihe von Zwecken verwendet. Dazu gehören Identitätsprüfung, Dateiverschlüsselung, Webauthentifizierung, E-Mail-Sicherheit und Überprüfung der Software-Signaturen. Jedes Zertifikat auf Ihrem Geschäftscomputer wird an einem zentralen Ort gespeichert, der als Zertifikatmanager bezeichnet wird. Im Zertifikat-Manager können Sie Informationen zu jedem Zertifikat anzeigen, einschließlich seines Zwecks, und sogar Zertifikate löschen.

1

Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie in das Feld "Programme und Dateien suchen". Geben Sie "certmgr.msc" (ohne Anführungszeichen) in das Feld ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Zertifikat-Manager zu öffnen. Klicken Sie im linken Bereich auf "Zertifikate - Aktueller Benutzer".

2

Doppelklicken Sie im linken Bereich auf die gewünschte Kategorie, z. B. "Persönlich", "Vertrauenswürdige Herausgeber" oder "Vertrauenswürdige Personen", und klicken Sie dann auf den Ordner "Zertifikate". Der Inhalt wird im rechten Bereich angezeigt.

3

Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf ein Zertifikat, um ein Dialogfeld mit allen Details einschließlich des Zwecks zu öffnen. Klicken Sie auf "OK", um das Dialogfeld zu schließen, wenn Sie fertig sind. Um ein Zertifikat zu löschen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Löschen".