So verwenden Sie zwei Monitore auf einem Mac

Wenn Ihr Unternehmen über einen Macintosh-Computer verfügt, können Sie ihn so einrichten, dass der Bildschirminhalt gleichzeitig auf zwei Monitoren angezeigt wird. Dies wird auf einem Mac auf zwei verschiedene Arten erreicht: durch die Spiegelungsmethode und die Extended Desktop-Methode. Bei der Spiegelungsmethode zeigen Ihre beiden Monitore genau den gleichen Inhalt an. Dies kann beispielsweise für eine Geschäftspräsentation ideal sein, damit der Präsentator auf einen Bildschirm schauen kann, während das Publikum einen anderen sieht. Bei der Extended Desktop-Methode bilden Ihre beiden Monitore zusammen einen durchgehenden Arbeitsbereich. Dieses Setup ist bei Grafikdesignern und Video-Editoren üblich, deren Arbeit zusätzliche Desktop-Immobilien erfordert.

1

Schließen Sie die beiden Monitore an Ihren Mac an und schalten Sie sie ein.

2

Klicken Sie auf das Menü "Apple" und wählen Sie "Systemeinstellungen". Das Apple-Menü befindet sich in der oberen Ecke des Mac-Bildschirms und wird durch das Apple-Logo dargestellt.

3

Klicken Sie unter der Überschrift Hardware auf "Ansicht" oder "Anzeigen", je nachdem, welche Version von OS X Sie verwenden.

4

Klicken Sie auf die Registerkarte "Anordnung", auf der zwei blaue Kästchen angezeigt werden, von denen eines jeden Ihrer Monitore darstellt.

5

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Spiegeln anzeigen", wenn Sie die Spiegelungsmethode verwenden möchten, um denselben Inhalt auf beiden Monitoren anzuzeigen. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Spiegelanzeigen", wenn Sie die Extended Desktop-Methode verwenden möchten.

Ziehen Sie die weiße Menüleiste per Drag & Drop auf das blaue Feld, das Sie als primärer Monitor für die Verwendung der Extended Desktop-Methode verwenden möchten. Sie können die Monitorsymbole auch nach links und rechts ziehen, um ihre Beziehung zueinander zu ändern.