So verwenden Sie die Gruppierung in Crystal Reports

Mit SAP Crystal Reports können Sie die in Ihren verschiedenen Datenbanken gespeicherten Informationen integrieren, um benutzerdefinierte Berichte zu erstellen. Die Gruppierungsfunktion der Software bietet die zusätzliche Flexibilität, die viele Unternehmen benötigen, um ihre Berichtsanforderungen zu erfüllen. Durch die Aufteilung Ihrer Daten in Gruppen können Sie die Informationen, die Sie an Kunden und Mitarbeiter weitergeben, häufig fokussieren, wodurch der Bericht informativer und leichter lesbar wird.

Erstellen Sie Standardgruppen

1

Klicken Sie auf das Menü "Einfügen" und wählen Sie "Gruppe", um das Dialogfeld Gruppe einfügen zu öffnen.

2

Wählen Sie das gewünschte Feld aus der ersten Dropdown-Liste des Dialogfelds aus, das auf dem Bildschirm angezeigt wird. Um Ihren Bericht beispielsweise nach Kundenregionen zu gruppieren, wählen Sie "Region" aus der Dropdown-Liste.

3

Wählen Sie aus den im zweiten Dropdown-Menü verfügbaren Optionen aus, wie die Gruppe im Bericht sortiert werden soll. Wählen Sie beispielsweise "In aufsteigender Reihenfolge", um die Gruppe alphabetisch in aufsteigender Reihenfolge zu sortieren.

4

OK klicken." Das Dialogfeld wird geschlossen und Sie kehren zur Entwurfsansicht Ihres Berichts zurück.

5

Klicken Sie auf "Vorschau", um den Bericht anzuzeigen.

Erstellen Sie benutzerdefinierte Gruppen

1

Klicken Sie auf das Menü "Einfügen" und wählen Sie "Gruppe", um das Dialogfeld Gruppe einfügen zu öffnen.

2

Wählen Sie das gewünschte Feld aus der ersten Dropdown-Liste auf der Registerkarte Allgemein aus. Um Ihren Bericht beispielsweise nach Kundenregionen zu gruppieren, wählen Sie "Region" aus der Dropdown-Liste.

3

Wählen Sie "In angegebener Reihenfolge" aus den verfügbaren Sortieroptionen in der zweiten Dropdown-Liste.

4

Geben Sie den Namen der Gruppe in das Feld "Benannte Gruppe" auf der Registerkarte "Angegebene Reihenfolge" ein. Um Kunden beispielsweise nach Bundesland zu gruppieren, wenn kein bestimmtes Bundeslandfeld vorhanden ist, erstellen Sie eine benutzerdefinierte Gruppe für "Bundesland".

5

Klicken Sie auf "Neu", um das Dialogfeld "Benannte Gruppe definieren" zu öffnen.

6

Definieren Sie Ihre Gruppe, indem Sie die gewünschten Eigenschaften aus den Dropdown-Optionen auswählen, die im Dialogfeld angezeigt werden. Klicken Sie auf "Neu", wenn Sie zusätzliche Datenkriterien für Ihre Gruppe einschließen möchten, und klicken Sie dann auf "OK". Wiederholen Sie diesen Vorgang für jede hinzugefügte benutzerdefinierte Gruppe, die Sie erstellen möchten.

7

Geben Sie an, wie Sie die nicht gruppierten Daten im Bericht mithilfe der auf der Registerkarte "Andere" aufgeführten Optionen organisieren möchten, und klicken Sie dann auf "OK", um das Dialogfeld "Gruppe einfügen" zu schließen.

8

Klicken Sie auf "Vorschau", um den Bericht anzuzeigen.