So vermeiden Sie gefälschte Anzeigen auf Craigslist

Obwohl die Mitarbeiter von Craigslist behaupten, dass zum größten Teil jeder, der Craigslist verwendet, gute Absichten hat, gibt es immer noch einen kleinen Prozentsatz von Menschen, die dies nicht tun. Sie sind diejenigen, die falsche Anzeigen schalten, um Ihre Craigslist-Kontoinformationen zu stehlen oder um irgendwie Geld von Ihrem Unternehmen zu betrügen. Es gibt jedoch nur so viele Betrügereien, die auf Craigslist ausgeführt werden können, und mittlerweile wurden sie zum Schutz Ihres Unternehmens und Ihres Unternehmens größtenteils markiert und erwähnt.

Inhalt

Wenn Sie den gesunden Menschenverstand anwenden und gleichzeitig auf den Inhalt einer Craigslist-Anzeige achten, können Sie die gefälschten vermeiden. Zum Beispiel bewerben legitime Unternehmen und Anzeigen weder illegale oder pornografische Inhalte oder Werbung, noch enthalten sie Inhalte, die gemäß den Nutzungsbedingungen von Craigslist "unerwünschte Produkte oder Dienstleistungen anbieten, bewerben, bewerben oder Links zu diesen bereitstellen". Mit anderen Worten, wenn der Inhalt einer Anzeige nicht mit dem Geist des Craigslist-Marktplatzes übereinstimmt, der in Bezug auf das Geschäft darauf ausgelegt ist, lokale Händler und Arbeitgeber mit lokalen Käufern und Arbeitssuchenden zu verbinden, handelt es sich höchstwahrscheinlich um Sie mit einer gefälschten Craigslist-Anzeige.

Adresse

Die Mitarbeiter von Craigslist sagen auch, dass Sie 99 Prozent der Betrügereien - und gefälschten Anzeigen - vermeiden, die es gibt, wenn Sie nur mit lokalen Craigslist-Käufern und -Verkäufern zu tun haben. Wenn Sie vor Ort handeln, können Sie Waren und Eigentum inspizieren, wenn Sie der Käufer sind, oder sicherstellen, dass Sie legitimes Geld erhalten, wenn Sie der Verkäufer sind. Auch wenn Sie sich vor Ort treffen, haben Sie keine Angst, Nein zu einem Verkauf zu sagen, wenn sich etwas nicht richtig anfühlt. Selbst gefälschte Anzeigen können überzeugend genug sein, dass sich die wahre Natur eines Geschäfts manchmal erst zeigt, wenn Sie die Person treffen, die hinter der Anzeige steht.

Zahlungsmethoden

Ein weiteres offensichtliches Zeichen dafür, dass Sie es mit einer gefälschten Anzeige zu tun haben, ist, wenn jemand Sie auffordert, über einen Geldverdrahtungsdienst wie Western Union oder MoneyGram zu zahlen, anstatt mit Bargeld oder persönlichem Scheck zu bezahlen. Craigslist warnt Sie ausdrücklich davor, solche Anzeigen zu vermeiden. Darüber hinaus sollten Sie alle Anzeigen ignorieren, die anbieten, über einen Treuhandservice mit Ihnen Geschäfte zu machen. Craigslist möchte, dass die Leute direkt handeln, nicht durch Dritte. Außerdem ist Craigslist nicht an der Verarbeitung von Transaktionen beteiligt. Daher sollten Sie Anzeigen ablehnen, die einen anderen Anspruch erheben.

Stellenanzeigen

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten mussten sich selbst Kleinunternehmer der Realität stellen und Teilzeitarbeit leisten, um die Rechnungen zu bezahlen. Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, lehnen Sie sofort jede Anzeige ab, in der Sie aufgefordert werden, Ihre Sozialversicherungsnummer oder Finanzinformationen im Voraus anzugeben, um sich für die Stelle zu bewerben. Seien Sie auch vorsichtig bei Anzeigen, bei denen die Wörter "Rekrutierung", "Karriere", "Partner" und "Personal" liberal verwendet werden. Laut der Website Scambook.com haben Betrüger eine solche Sprache aufgenommen, um legitim zu klingen. Obwohl diese Wörter nicht sicher sind, ob eine Anzeige gefälscht ist, sind sie Warnzeichen. Haben Sie zumindest keine Angst, bestimmte Fragen zu stellen und bestimmte Antworten zu erwarten.