So verhindern Sie, dass Yahoo eine Browsersuche entführt

Obwohl Yahoo keine Browsersuchen hijackt, gibt es viele Viren, die die Standardsucheinstellungen Ihres Webbrowsers ändern können, um Ihre Browsersuche zu hijacken und Links zu schädlichen Webseiten zurückzugeben. Einige dieser Viren versuchen sogar, Sie glauben zu machen, dass die Ergebnisse von Yahoo stammen. Um zu verhindern, dass "Yahoo" die Browsersuche missbraucht, müssen Sie die richtige Standardsuchmaschine in Ihrem Webbrowser manuell einstellen.

Internet Explorer

1

Starten Sie den Internet Explorer.

2

Klicken Sie auf die Pfeilspitze rechts neben dem Suchfeld in der oberen rechten Ecke des Internet Explorer-Fensters.

3

Klicken Sie im Dropdown-Menü auf "Suchanbieter verwalten".

4

Wählen Sie Google aus, klicken Sie auf "Als Standard festlegen" und dann auf "Schließen", um Google als Standardsuchanbieter festzulegen. Alternativ können Sie auch das echte Yahoo auswählen.

Mozilla Firefox

1

Starten Sie Mozilla Firefox.

2

Klicken Sie auf das Symbol links in der Suchleiste in der oberen rechten Ecke des Firefox-Fensters.

3

Klicken Sie im Dropdown-Menü auf "Suchmaschinen verwalten".

4

Wählen Sie Google aus und klicken Sie auf "Nach oben", bis es den Anfang der Liste erreicht, um es als Standardsuchmaschine festzulegen.