So verhindern Sie, dass Windows 8.1 den Monitor nach drei Minuten in den Ruhezustand versetzt

Wenn die Anzeige auf Ihrem Windows 8.1-Computer nach nur wenigen Minuten schwarz bleibt, sehen Sie wahrscheinlich die Ergebnisse der Energiesparfunktion von Windows. Windows schaltet Ihr Display automatisch aus, wenn es für einen bestimmten Zeitraum Inaktivität feststellt, und kann den Computer sogar in den Energiesparmodus versetzen, um Strom zu sparen. Sie können die Zeit erhöhen, die Ihr Monitor benötigt, um die Windows 8.1-Energieeinstellungen auszuschalten oder die Funktion vollständig zu deaktivieren.

Windows 8.1 Energieeinstellungen

Um die Energieeinstellungen in Windows 8.1 zu ändern, klicken Sie in der Charms-Leiste auf "Suchen" und geben Sie "Energie" ein (ohne Anführungszeichen). Wählen Sie "Energie- und Schlafeinstellungen" aus den Suchergebnissen. Windows öffnet eine Benutzeroberfläche, über die Sie die Länge der Verzögerung ändern können, bevor sich Ihr Bildschirm ausschaltet oder Ihr Computer in den Energiesparmodus wechselt. Sie können die Verzögerung zwischen einer Minute und fünf Stunden einstellen. Wählen Sie für beide Einstellungen "Nie" aus, damit Bildschirm und Computer ständig eingeschaltet bleiben.