So verhindern Sie, dass Skype die Lautstärke von allem anderen verringert

Abhängig von Ihren Windows-Einstellungen wird die Lautstärke einer Anwendung oder eines Spiels, die bzw. das ausgeführt wird, wenn Sie einen Skype-Anruf erhalten, automatisch um bis zu 50% reduziert. In einigen Fällen kehren die Lautstärkeeinstellungen nach Beendigung des Anrufs nicht zu den vorherigen Pegeln zurück, was störend sein kann. Dies liegt daran, dass Windows eingehende Skype-Anrufe als Kommunikationsaktivität erkennt. Wenn Sie es vorziehen, dass Ihre Lautstärke während einer Skype-Sitzung gleich bleibt, passen Sie die Einstellungen auf der Registerkarte Kommunikation Ihrer Windows-Soundeigenschaften an.

1

Wechseln Sie in den Windows 8-Desktopmodus und klicken Sie mit der rechten Maustaste oder halten Sie das Lautsprechersymbol in der Taskleiste gedrückt.

2

Wählen Sie "Sounds" aus dem Kontextmenü und dann die Registerkarte "Kommunikation".

3

Aktivieren Sie das Optionsfeld "Nichts tun", um zu verhindern, dass andere Sounds auf Ihrem Computer während Skype-Anrufen leiser werden.

4

Wählen Sie "Übernehmen" und dann "OK", um die Änderungen zu übernehmen.