So verbinden Sie eine AOL-E-Mail mit Outlook

Wenn Ihr Berufsleben häufiges Reisen erfordert, können Sie durch Verbinden Ihres AOL-E-Mail-Kontos mit Ihrem Outlook-Konto Ihre persönlichen und geschäftlichen E-Mails an einem Ort verwalten und gleichzeitig getrennt und organisiert halten. Glücklicherweise dauert das Hinzufügen eines neuen E-Mail-Kontos in Outlook nur wenige Minuten.

1

Klicken Sie auf die Registerkarte "Datei" und dann auf "Konto hinzufügen".

2

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Manuelles Setup oder zusätzliche Servertypen". Wählen Sie "POP oder IMAP" aus den verfügbaren Optionen und klicken Sie auf "Weiter".

3

Geben Sie Ihren vollständigen Namen und Ihre AOL-E-Mail-Adresse ein. Wählen Sie unter Serverinformationen den gewünschten Kontotyp aus. Microsoft empfiehlt IMAP, da Ihre E-Mails nicht auf Ihrem PC, sondern auf einem Server gespeichert werden und Sie auf jedem Computer darauf zugreifen können.

4

Geben Sie "imap.aol.com" in das Feld Posteingangsserver ein. Geben Sie "smtp.aol.com" in das Feld Postausgangsserver ein. Geben Sie den vollständigen Namen und das Kennwort Ihres AOL-E-Mail-Kontos (Groß- und Kleinschreibung beachten) in den Abschnitt Anmeldeinformationen ein und klicken Sie dann auf "Weiter".

5

Klicken Sie auf "Weitere Einstellungen". Aktivieren Sie auf der Registerkarte Ausgangsserver das Kontrollkästchen "Mein Server erfordert zusätzliche Authentifizierung". Klicken Sie dann auf "Erweitert" und geben Sie "587" als SMTP-Port (Outgoing Mail) ein. Sie können den Port für eingehende E-Mails als Standardauswahl (143) belassen oder "SSL" für zusätzliche Verschlüsselung auswählen (der Port ändert sich automatisch in 993).

6

Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen "Kontoeinstellungen testen" aktiviert ist, und klicken Sie dann auf "Weiter". Der Assistent stellt sicher, dass Ihr Konto ordnungsgemäß funktioniert, und teilt Ihnen mit, ob die von Ihnen eingegebenen Informationen akzeptabel sind.