So verbessern Sie die Upload-Geschwindigkeit von YouTube-Videos

Laut den Berichten auf der Presseseite von YouTube empfängt YouTube monatlich mehr als 800 Millionen eindeutige Besucher. Kleinunternehmer können auf das große Publikum des Video-Sharing-Dienstes zugreifen, indem sie kostenlos ihre eigenen YouTube-Kanäle starten. Die Website ermöglicht es Unternehmern, ihre Marke zu bewerben, indem sie Inhalte wie Werbung, Produktdemos und Unternehmensankündigungen veröffentlichen. Wenn Sie sich jedoch dazu entschließen, einen YouTube-Kanal für Ihr Unternehmen einzurichten, stellen Sie sicher, dass Ihre Angebote aktuell bleiben, indem Sie Ihre Videos so schnell wie möglich veröffentlichen. Wenn Sie bestimmte Anpassungen an Ihrer Computerhardware und -software vornehmen, können Sie die Upload-Geschwindigkeit von YouTube auf einfache Weise verbessern.

1

Aktualisieren Sie Ihre Internetverbindung auf eine schnellere Geschwindigkeit. Zusätzlich zum Surfen im Internet können Sie Dateien mit einer überlegenen Breitbandverbindung effizienter übertragen. Obwohl YouTube keine Mindestsystemanforderungen für das Hochladen von Videos festlegt, muss der Endbenutzer zum Ansehen von Videos über eine Breitband-Mindestverbindung von 500 KB pro Sekunde verfügen.

2

Bereinigen Sie Ihre Festplatte, indem Sie nicht unbedingt erforderliche Programme und Dateien entfernen. Wenn Sie nicht in eine schnellere Internetverbindung investieren können, reicht es möglicherweise aus, Speicherplatz auf Ihrem Computer freizugeben, um Ihre Breitbandverbindung zu verbessern und die Gesamtverarbeitungsgeschwindigkeit Ihres Systems zu erhöhen. Eine Festplatte, die mit Daten überfüllt ist, arbeitet langsamer, was zu Kompromissen bei Aktivitäten wie dem Hochladen von Videos auf YouTube führt. Um Speicherplatz freizugeben, klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche "Start" und wählen Sie "Alle Programme | Zubehör | Systemprogramme | Datenträgerbereinigung". Das Windows-Dienstprogramm scannt Ihre Festplatte und ein Dialogfeld wird angezeigt. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Dateien, die Sie löschen möchten, und klicken Sie auf "OK". Klicken Sie auf "Dateien löschen", um die Aufgabe zu bestätigen, und die Datenträgerbereinigung entfernt die Elemente von Ihrem System.

3

Beenden Sie unnötige Aufgaben und Hintergrundprozesse. Wie bei zusätzlichen Programmen und Dateien verlangsamen mehrere Vorgänge die Verarbeitungsgeschwindigkeit eines Computers und beeinträchtigen die Computernutzung im Allgemeinen. Um die auf Ihrem System ausgeführten Aktivitäten zu minimieren, drücken Sie "Strg-Alt-Entf" und wählen Sie "Task-Manager starten". Klicken Sie auf die Registerkarte "Prozesse", wählen Sie einen zu beendenden Prozess aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Aufgabe beenden". Drücken Sie "Esc", um den Task-Manager zu schließen.

4

Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen verwendete Internetbrowser von YouTube unterstützt wird. Während Sie möglicherweise über einen beliebigen Internetbrowser auf YouTube zugreifen können, weist das Unternehmen die Benutzer an, die Website mit der neuesten Version von Chrome, Firefox oder Internet Explorer (mit aktiviertem Silverlight) zu besuchen. Diese spezifischen Programme sind für die Interaktion mit YouTube optimiert, da sie Video-Uploads mit einer Größe von bis zu 20 GB verarbeiten können. Außerdem können sie abgebrochene Uploads oder Zeitüberschreitungen fortsetzen.