So verbessern Sie den iPhone-Empfang zu Hause

Wenn Sie ein Unternehmen besitzen, können Sie es sich nicht leisten, Gespräche mit Kunden und Kunden aufgrund eines schlechten iPhone-Signals oder unterbrochener Anrufe zu ruinieren. Ein Empfang von geringer Qualität kann zu Frustration der Kunden sowie zu Umsatzverlusten oder anderen Geschäftsmöglichkeiten führen. Ein schlechter Empfang kann durch eine schlechte Abdeckung durch den Dienstanbieter, einen schwachen Akku oder sogar die Art und Weise, wie Sie das Gerät halten, verursacht werden. Wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, können Sie den Empfang Ihres iPhones mit ein paar Verbesserungen und Tricks verbessern.

1

Laden Sie den Akku Ihres iPhones auf. Ein iPhone mit schwachem Akku kann möglicherweise einen Anruf entgegennehmen, es fehlt jedoch die Leistung, um nach einem starken Signal zu suchen.

2

Gehen Sie nach draußen und benutzen Sie das iPhone auf Ihrer Veranda oder in der Einfahrt. Wenn sich Ihr Signal verbessert, verursacht etwas in Ihrem Haus den schlechten Empfang. Dies kann eine Wandplatzierung, überhängende Bäume oder in der Nähe befindliche Metallgegenstände sein. Einige elektronische Geräte wie schnurlose Telefone und Mikrowellen können das Signal ebenfalls stören.

3

Entfernen Sie die SIM-Karte des iPhones, indem Sie eine Büroklammer in das Auswurfloch oben am Gerät einführen. Blasen Sie in das SIM-Fach, um Staub und andere Rückstände zu entfernen. Setzen Sie dann die SIM-Karte wieder richtig ein und schließen Sie das Fach. Dies verbessert Ihr Signal, da eine falsch platzierte SIM-Karte einen schlechten Empfang verursachen kann.

4

Schalten Sie Ihr iPhone aus und wieder ein, da das Zurücksetzen des Geräts manchmal Empfangsprobleme löst.

5

Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen des Geräts zurück. Tippen Sie auf "Einstellungen", "Allgemein", "Zurücksetzen" und "Netzwerkeinstellungen zurücksetzen".

6

Verwenden Sie ein Signalverstärkungsgerät. Solche Geräte sind manchmal bei Ihrem Mobilfunkanbieter erhältlich.