So übertragen Sie von PowerPoint auf Flash-Laufwerke

Die PowerPoint-Plattform von Microsoft wird häufig verwendet, um Diashows zu erstellen, die sich auf ein zentrales Thema in einem Format konzentrieren, das der Präsentation vor einem Publikum förderlich ist. Mit der Software können Benutzer die Präsentationsmedien auch auf einem Heim- oder Bürocomputer entwerfen und auf ein tragbares Speichergerät wie ein Flash-Laufwerk übertragen und den Präsentationscomputer als Host-Wiedergabegerät verwenden. Die Speicherkapazität des Flash-Laufwerks beträgt normalerweise bis zu 8 GB, was für die aufwändigsten PowerPoint-Präsentationen mehr als ausreichend ist.

Methode I

1

Stecken Sie Ihr Flash-Laufwerk in einen USB-Anschluss Ihres Computers.

2

Öffnen Sie die PowerPoint-Präsentation, die Sie auf Ihr Flash-Laufwerk übertragen möchten.

3

Klicken Sie auf "Start" und anschließend auf "Computer".

4

Doppelklicken Sie auf das Flash-Laufwerkssymbol.

5

Klicken Sie in der PowerPoint-Symbolleiste auf "Speichern".

Methode II

1

Öffnen Sie Ihre PowerPoint-Präsentation.

2

Schließen Sie Ihr Flash-Laufwerk über den USB-Anschluss an Ihren Computer an.

3

Klicken Sie auf "Datei" und anschließend auf "Speichern unter".

4

Klicken Sie auf den Pfeil „Speichern in:“, um das Dropdown-Menü zu öffnen.

5

Suchen Sie Ihr Flash-Laufwerk im Dropdown-Menü „Speichern in:“. Klicken Sie auf den Speicherort Ihres Flash-Laufwerks.

6

Geben Sie einen Namen für Ihr PowerPoint ein und klicken Sie auf "Speichern".