So überprüfen Sie die DPI in Photoshop

Digitalkameras und Fotobearbeitungsprogramme haben die Möglichkeit verbessert, Bilder auf dem Bildschirm aufzunehmen und zu bearbeiten. Mit Programmen wie Adobe Photoshop CS6 oder CC können Sie Ihre Bilder jedoch auf granularer Ebene anzeigen - den winzigen Punkten, aus denen selbst die anspruchsvollsten bestehen elektronische Kunstwerke.

Das ABC auf DPI

DPI ist die Abkürzung für "Punkte pro Zoll". Einige Softwareprogramme wie Photoshop verwenden die Terminologie "Pixel pro Zoll". Je mehr Punkte oder Pixel vorhanden sind, desto reicher und realistischer wirkt Ihr Bild. Punkte sorgen für Schärfe und Klarheit, und Photoshop kann Ihnen jederzeit Informationen dazu geben.

Mach diese Punkte

Öffnen Sie ein Bild in Photoshop. Klicken Sie auf das Menü "Bild" und wählen Sie "Bildgröße". Wählen Sie "Pixel / Zoll" aus dem Dropdown-Menü "Auflösung", falls dies nicht bereits standardmäßig angezeigt wird. Die Zahl im Feld Auflösung ist die DPI des Fotos.

DPI von Grund auf neu

Sie können Ihre Einstellungen überprüfen, um die Standard-DPI für neue Photoshop-Bilder anzuzeigen. Klicken Sie im Menü Datei auf die Option „Neu“. Wählen Sie "Pixel / Zoll" aus dem Dropdown-Menü "Auflösung", falls dies nicht bereits standardmäßig angezeigt wird. Die Zahl im Feld Auflösung ist die Standard-DPI. Sie können diese Nummer in Ihre bevorzugte DPI ändern und auf die Schaltfläche „OK“ klicken, um einen neuen Arbeitsbereich zu öffnen.