So tippen Sie vorhandene Wörter in Word 2007 ein

Überschreiben ist eine Funktion von Microsoft Word, mit der Sie vorhandene Wörter überschreiben können, anstatt nur Zeichen dahinter einzufügen. Diese Funktion ist besonders hilfreich beim Ausfüllen von Geschäftsformularen, da der Beispieltext während der Eingabe überschrieben wird. In vielen Anwendungen wird diese Funktion einfach durch Drücken der Taste "Einfügen" auf der Tastatur aktiviert. Microsoft deaktiviert diese Option jedoch standardmäßig in Word 2007. Sie können den Überschreibmodus jedoch über das Dialogfeld "Word-Optionen" aktivieren und auch erneut auswählen Aktivieren Sie die Schlüsselfunktion "Einfügen". Sie können auch eine Schaltfläche in der Statusleiste platzieren, um den Überschreibmodus mit der Maus umzuschalten.

Word-Optionen

1

Klicken Sie auf "Datei", "Optionen" und dann auf die Registerkarte "Erweitert".

2

Aktivieren Sie im Abschnitt "Bearbeitungsoptionen" die Option "Überschreibmodus verwenden". Aktivieren Sie optional "Benutzer die Einfügetaste, um den Überschreibmodus zu steuern", wenn Sie über die Tastatur schnell auf diese Funktion zugreifen möchten.

3

Klicken Sie auf "OK", um Überschreiben zu aktivieren und das Fenster "Word-Optionen" zu schließen.

4

Klicken Sie auf eine beliebige Stelle im Dokument und beginnen Sie mit der Eingabe, um den Text rechts vom Cursor zu überschreiben. Wenn Sie die Taste "Einfügen" aktiviert haben, drücken Sie sie, um den Überschreibmodus auszuschalten, wenn Sie ihn nicht mehr benötigen.

Status Bar

1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Statusleiste, um das Menü Statusleiste anpassen aufzurufen.

2

Klicken Sie auf "Überschreiben", um ein Häkchen neben der Auswahl einzufügen.

3

Klicken Sie in der Statusleiste auf "Einfügen", um den Überschreibmodus zu aktivieren, oder auf "Überschreiben", um die Funktion zu deaktivieren. Der Schaltflächenname gibt den aktuellen Tippmodus an.